Trike: Lazareth Triazuma Französisches Flunder-Trike

Foto: Sauquet
Drei Räder und das  172-PS-Triebwerk einer Yamaha YZF-R1: Lazareth Triazuma.
Drei Räder und das 172-PS-Triebwerk einer Yamaha YZF-R1: Lazareth Triazuma.
Wenn schon nicht Motorrädern, bleibt der Tuner Ludovic Lazareth zumindest seinem Designstil treu. Der Franzose hat zunächst das Quad Quadrazuma, dann das Trike Triazuma gebaut. Letzteres wird vom Vierzylindermotor einer Yamaha YZF-R1 mit 172 PS angetrieben, von R1-Bremsen verzögert und rollt auf Aluminium-Rädern sowie Yokohama-Reifen. Den Stahlrohrrahmen umgibt ein Chassis aus Fiberglas und Karbon. Die Scheinwerfer stammen von einer 2003er-Honda CBR 1000. Weitere Infos: www.lazareth.fr.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote