Triumph Bonneville (Archivversion) Retro-Revival

Sieht fast aus wie die alte T 120, die bekannteste Zweizylinder-Triumph der 60er Jahre: Die neue Triumph Bonneville befeuert ein 800 cm3 großer luft/ölgekühlter Paralleltwin mit 60 PS. Zwei obenliegende, kettengetriebene Nockenwellen betätigen über Tassenstößel jeweils vier Ventile pro Zylinder. Die Schaltbox ist, obwohl sie wie eine getrennte Einheit wirkt, ins Motorgehäuse integriert. Der moderne Klassiker hat Keihin-Vergaser, ungeregelten Kat, Doppelschleifenrohrrahmen und Scheibenbremse vorn. Ab Anfang November gibt´s die Bonnie in Deutschland. Der Preis steht noch nicht fest.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote