Triumph-Modelle (Archivversion) Mehr Ladung

Triumph hat sich die Kritik, die MOTORRAD im ersten Test der neuen Trophy 1200 in Heft 3/1996 äußerte, nämlich ein großes Tourenmotorrad mit gerade mal 165 Kilgramm Zuladung auszuliefern, schnell zu Herzen genommen. Da die Homologation für beide Trophy-Modelle, die 900er als auch die 1200er, noch nicht ganz abgeschlossen war, konnte das zulässige Gesamtgewicht ohne große Schwierigkeiten angehoben werden. Allerdings in zwei Schritten. Für alle Trophy-Modelle, die bis Produktionsmonat Februar 1996 noch ohne Katalysator ausgeliefert wurden, ist das zulässige Gesamtgewicht auf 475 Kilogramm erhöht worden. Damit kann die dreizylindrige Trophy 900 nun 211 Kilogramm zuladen, die schwerere vierzylindrige 1200er immerhin noch 192 Kilogramm. Alle Trophy-Modelle, die ab Februar 1996 serienmäßig mit ungeregeltem Katalysator ausgerüstet werden, können sogar ein zulässiges Gesamtgewicht von 500 Kilogramm für sich verbuchen, also weitere 25 Kilogramm zuladen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote