Triumph Street Scrambler auf der EICMA 2016.

Triumph Street Scrambler auf der EICMA 2016 Auch für A2-Führerscheinklasse

Triumph hat auf der EICMA 2016 in Mailand ein weiteres Mitglied der Street-Twin-Modellpalette vorgestellt: die Triumph Street Scrambler.

Erinnern Sie sich noch an den Spielfilm Jurassic World, der 2015 in den deutschen Kinos anlief? Ja? Dann erinnern Sie sich auch mit Sicherheit noch an die dunkelgrüne Triumph Scrambler, auf der Chris Pratt auf Dino-Jagd gegangen ist.

Während der Dreharbeiten kamen drei Exemplare der Scrambler zum Einsatz. Eine bekam Chris Pratt als Geschenk. Eine steht in der Triumph-Firmenzentrale in Hinckley. Und ein Exemplar wurde im Anschluss an den Film versteigert. All diejenigen, die damals leer ausgingen, haben ab dem kommenden Jahr die Möglichkeit, Besitzer eines sehr ähnlichen Modells zu werden, nämlich von der Triumph Street Scrambler.

Schicke Optik, sinnvolle Verbesserungen

Triumph stattet die neue Triumph Street Scrambler mit dem bereits bekannten Bonneville-Motor mit 900 cm³ Hubraum aus, der leicht weiterentwickelt wurde. Auffällig ist zudem die neue Auspuffanlage, die einen satten Sound liefern soll. Auch das Fahrwerk wurde im Vergleich zur Bonneville umfangreich überarbeitet, was sich in Kombination mit der geringeren Sitzhöhe positiv auf das Fahrverhalten auswirken soll. Die neue Vorderradgabel, die Hinterradaufhängung, die das Heck für zusätzliche Bodenfreiheit anhebt und der breitere und verkürzte Lenker sorgen für eine sportlichere Fahrposition.

Ansonsten spendiert Triumph der neuen Triumph Street Scrambler ein abschaltbares ABS, eine abschaltbare Antischlupfregelung, LED-Rückleuchten, eine Wegfahrsperre, eine USB-Ladebuchse und ein überarbeitetes Display.

Triumph hat auf der EICMA 2016 in Mailand ein weiteres Mitglied der Street-Twin-Modellpalette vorgestellt: die Triumph Street Scrambler.
Video: Triumph Street Scrambler auf der EICMA 2016

Auch für die Führerscheinklasse A2 erhältlich

Die neue Scrambler von Triumph wird es in den drei Farben Jet Black, Matt Khaki Green und Korosi Red/FrozenSilver mit handgefärbten Zierstreifen in Jet Black. Erfreuliche Nachrichten gibt es zudem für Besitzer des A2-Führerscheins. In Europa wird es die Triumph Street Scrambler dank eines Lizenz-Kits auch für Motorrad-Einsteiger geben.

Für all diejenigen, denen das Serienmodell nicht individuell genug ist, bietet Triumph mehr als 150 austauschbare Zubehörteile an. Neben Offroad-Zubehör wie dem Piggy-Back-Fox-Federbein gibt es zahlreiches Zubehör, das die neue Triumph Street Scrambler äußerlich verändert. Durch einen schwarzen, glasverstärkten Scheinwerfer mit einer Fassung aus Pressstahl wird die Scrambler beispielsweise noch etwas radikaler. Wann die neue Scrambler erhältlich sein wird und wie viel sie kosten wird, hat Triumph bisher noch nicht verraten.

Motorrad-Neuheiten 2017

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote