14 Bilder

Triumph Tiger 800 XRT und Triumph Tiger 800 XCA Tiger-Familie bekommt Zuwachs

Triumph hat die beiden neuen Modelle Triumph Tiger 800 XRT und Triumph Tiger 800 XCA vorgestellt. Die straßenorientierte XRT und die eher für den Offroadbetrieb optimierte XCA erweitern die Tiger-Modellpalette auf nun ingesamt sechs Modelle.

Die beiden neuvorgestellen Triumph-Modelle stellen laut dem britischen Hersteller die neuen Flagschiffe der Modellreihe dar. Die Triumph Tiger 800 XRT soll mit einem verbesserten Fahrwerk und weiteren Extras das neue Zugpferd in der XR-Modellreihe werden. Selbiges gilt für die Offroadlastigere Triumph Tiger 800 XCA in der XC-Modellreihe.

Beide Bikes sind mit einer leistungsstärkeren 650W Lichtmaschine ausgestattet, die sich um die serienmäßige Versorung der Heizgriffe, den heizbaren Fahrer- und Beifahrersitz und um weitere externe elektronische Geräte kümmern soll. Zusätzlich wurden Triumph Tiger 800 XRT und Triumph Tiger 800 XCA mit serienmäßig montierten Kofferhalterungen ausgestattet. Das dazu kompatible Triumph Expedition Koffersystem aus Aluminium ist optional erhältlich. Außerdem verfügen die beiden neuen Modelle über eine zustätzliche 12-V-Bordsteckdose (insegsamt drei) und eine Navi-Halterung.

Anzeige

Preise in Deutschland und Österreich

Die neue Triumph Tiger 800 XRT wird es in den Farben Intense Orange und Crystal White geben und in Deutschland 11.990 Euro zzgl. Nebenkostenkosten.  Die in Matt Khaki Green und Crystal White erhältliche Triumph Tiger 800 XCA ist etwas teurer und kostet 12.890 Euro zzgl. Nebenkosten.

In Österreich sind die beiden Modelle für 13.390 Euro inkl. Nova und Nebenkosten (Triumph Tiger 800 XRT) und 14.590 Euro inkl. Nova und Nebenkosten (Triumph Tiger 800 XRC) erhältlich.

Anzeige

Alle Motorrad-Neuheiten für 2015 auf einen Blick

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel