Überarbeitete Suzuki-Modelle (Archivversion) heimlich, still und leise

Sie waren nicht die Stars der Intermot, nicht einmal auf dem eigenen Messe-Stand. Trotzdem lohnt ein Blick auf die modellgepflegten Suzukis des Jahrgangs 2005. Frei nach Bertolt Brecht, der schon im Jahr 1928 in seiner Dreigroschenoper wusste »...die im Dunkeln sieht man nicht«. Denn während die überarbeitete GSX-R 1000 in München im hellsten Lichte erstrahlte und die Bandit 650 mit ABS
glänzte, gingen Modifikationen an bewährten Modellen ein wenig unter.
Dabei ließ Suzuki mit den erstarkten SV- 1000-Modellen eine Preisbombe platzen, wie erst Anfang November bekannt wurde: Die unverkleidete Version kostet künftig 1200 weniger,
die halb verkleidete »S« wird sogar 1400 Euro günstiger. Neu ist ihre Dauerlichtschaltung mit batterieschonendem Ausschalten des Scheinwerfers während des Startvorgangs. Darüber
verfügen ebenfalls die Modelle GSX-R 600, Bandit 1200 und Hayabusa. Mehr oder weniger umfangreich wurden auch die GSX 1400, die SV 650/S und diverse Roller- und Cruiser-Typen aufgewertet. tsr

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote