Überarbeitete Yamaha YBR 125 auf Motorradmesse in Paris Alternative zum Roller?

Die überarbeitete Yamaha YBR 125 wird auf dem „Le Salon de la Moto“ vom 3. bis 8. Dezember 2013 in Paris vorgestellt. Der japanische Hersteller will die 125er als Alternative zum Roller auf dem Markt positionieren.

Foto: Yamaha

Unter den Begriff „Mini-Verkleidung“ fallen die Cockpit- und Tankverkleidung. Zusammen sollen sie den Fahrer besser vor Wind und Wetter schützen und die Yamaha YBR 125 auf dem Markt so als attraktive Roller-Alternative positionieren.

Der Einspritzer überträgt seine Kraft über ein Fünfganggetriebe und soll sehr sparsam sein. Wie sparsam genau, gibt Yamaha noch nicht bekannt. Der Brückenrohrrahmen soll bei der Yamaha YBR 125 auch für ein müheloses Handling sorgen. Bei Bremsmanövern kommen vorn eine Scheibenbremse und hinten eine Trommelbremse zum Einsatz. Natürlich findet auch ein Sozius auf der gestuften Sitzbank Platz, der sich an Haltegriffe krallen kann, während der Fahrer sich durch den Stadtverkehr schlängelt.

Lieferbar ist die Yamaha YBR 125 ab Februar 2014 - in Schwarz, Rot und Weiß. Oder wie es von Yamaha so schön heißt: in Midnight Black, Red Spirit, Competition White. Preis: 2595 Euro zzgl. Nebenkosten.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote