Überarbeitetete Suzuki-Modelle Intruder C 1500

Foto: Suzuki
Neben der überarbeiteten GSX-R 1000, die auf der Intermot in München in hellstem Lichte erstrahlte, und der Bandit 650, die mit ABS glänzte, gingen Modifikationen an den Cruiser-Typen, ähnlich wie bei anderen bewährten Suzuki-Modellen etwas unter.

So auch bei der Intruder C 1500:

Die fette Trude bekommt eine Einspritzung mit geregeltem Kat und Kaltstartautomatik. In den Zylinderköpfen des weiterhin 67 PS starken V2 rotieren neue Nockenwellen mit schärferen Steuerzeiten. Ergebnis sind 115 statt 112 Newtonmeter Drehmoment bei 2800 Touren. In der Peripherie schrumpfte der Tankinhalt auf nur noch 14 Liter, dagegen stieg das Leergewicht um drei auf 320 Kilogramm. Der Lenker ist 40 Millimeter flacher und 55 Millimeter breiter. Neues Design kennzeichnen die Schalldämpfer, das Luftfiltergehäuse und den Klarglas-Scheinwerfer. Der Preis: unverändert 10845 Euro.

Weitere Infos zu den modellgepflegte Suzukis des Jahrgangs 2005 in der aktuellen Ausgabe von MOTORRAD (25/2004).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel