Überarbeitetete Suzuki-Modelle Intruder C 800

Foto: Suzuki
Sie waren nicht die Stars der Intermot, nicht einmal am eigenen Messe-Stand. Trotzdem lohnt ein Blick auf die modellgepflegten Suzukis des Jahrgangs 2005. Frei nach Bertolt Brecht, der schon im Jahr 1928 in seiner Dreigroschenoper wusste „... die im Dunkeln sieht man nicht“. Denn während die überarbeitete GSX-R 1000 in München im hellsten Lichte erstrahlte, und die Bandit 650 mit ABS glänzte, gingen Modifikationen an bewährten Modellen ein wenig unter.

Aufwertungen gibt es auch bei den Cruiser-Modellen:



Beim Midrange-Cruiser Intruder C 800 sorgt künftig eine Einspritzung mitsamt doppelten Drosselklappen für zeitgemäße Gemischaufbereitung und elektronisch geregelten Warmlauf. Ferner gibt’s Abgasreinigung per G-Kat und mit 53 Pferden ein gutes PS mehr als zuvor. Neu sind Trittbretter statt Fußrasten, Klarglas-Scheinwerfer und Auspuffanlage. Der Tank bunkert wegen der im Inneren integrierten Benzinpumpe nur noch 15,5 statt einst 17 Liter Kraftstoff. Wie gehabt ruft Suzuki 7950 Euro für die C auf.



Eine Zusammenfassung der modellgepflegten Suzukis des Jahrgangs 2005 gibt es in der aktuellen Ausgabe von MOTORRAD (25/2004).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote