Überarbeitetete Suzuki-Modelle SV 650/S

Foto: Suzuki
Sie waren nicht die Stars der Intermot, nicht einmal am eigenen Messe-Stand. Trotzdem lohnt ein Blick auf die modellgepflegten Suzukis des Jahrgangs 2005. Frei nach Bertolt Brecht, der schon im Jahr 1928 in seiner Dreigroschenoper wusste „... die im Dunkeln sieht man nicht“. Denn während die überarbeitete GSX-R 1000 in München im hellsten Lichte erstrahlte, und die Bandit 650 mit ABS glänzte, gingen Modifikationen an bewährten Modellen ein wenig unter.

Zum Beispiel bei der SV 650/S:

Ein toller Mittelklasse-Motor, dieser V2: drehfreudig, kultiviert und kräftig. Da gab’s nichts zu verbessern. Nur das extrem eckige Design gefällt nicht jedem. Ob sich das durch den schwarzen Alu-Rahmen oder die Mini-Lampenmaske der nackten Variante (6330 Euro) ändert? Jedenfalls erhält sie genau wie die teilverkleidete S-Modell (6640 Euro) einen vier Zentimeter schmaleren Kühler. Der passt einfach besser ins Bild.

Eine Zusammenfassung der modellgepflegten Suzukis des Jahrgangs 2005 gibt es in der aktuellen Ausgabe von MOTORRAD (25/2004).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel