16 Bilder

Update: Auto von KTM KTM baut X-Bow in Serie

Foto: KTM
+++ UPDATE: KTM baut den X-Bow nach den positiven Reaktionen als Serienmodell, dies gab das Unternehmen jetzt bekannt. Die Österreicher werden dabei mit Magna Steyr Fahrzeugtechnik aus Graz zusammenarbeiten. +++

(13.12.06) Der österreichische Hersteller KTM startet 2007 auch auf vier Rädern. Auf dem Auto Salon Genf im März wird der X-Bow getaufte puristische Zweisitzer erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Gegen Jahresende soll er dann in einer ersten Kleinserie auf die Straße kommen.

Der X-Bow soll unter 700 Kilogramm wiegen und wird von einem Audi-Aggregat angetrieben. Die Basisversion trägt den Zweiliter-Vierzylinder mit FSI-Direkteinspritzung, der 220 PS leistet. Die Topversion - ausgerüstet mit dem Motor aus dem Audi S3 - könnte bis zu 300 PS stark sein. Serienmäßig kommt ein manuelles Sechsganggetriebe zum Einsatz, optional wird auch DSG angeboten werden.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel