Victory Vegas American Cruiser

Foto: Victory
Die amerikanische Firma Victory gehört zur Polaris-Gruppe, die mit KTM kooperiert. Die neue Vegas, die von einem 1634-cm³-Twin befeuert wird, hat je eine oben liegende Nockenwelle, vier Ventile pro Zylinder, Einspritzung und eine Zwei-in-zwei-Auspuffanlage. Verzögert wird der 281 Kilogramm schwere Cruiser von einer Vierkolbenbremszange vorn und einer Zweikolbenbremszange hinten auf jeweils einer 300-Millimeter-Scheibe. „Die Entscheidung, ob Victory importiert werden, ist noch nicht gefallen“, sagt Norbert Zaha, Geschäftsführer von KTM in Deutschland.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote