Victory Vision Street/Tour (Archivversion) echt irre

Wir schreiben Amerikas Motorradgeschichte nicht um, wir schreiben ihre Zukunft.« An Selbstbewusstsein fehlt es der 1998 gegründeten US-Marke Victory kaum. Sie beweist Mut, die Zweirad-Sparte von Polaris, dem erfolgreichen Produzenten von Snowmobilen und Quads. Die fahrbereiten Prototypen der für 2008 angekündigten Victory Vision liegen irgendwo zwischen echt irre und einfach visionär.
Trotz Anklängen bei diversen Tourern sieht die Vision so aus, als habe sich Haus-Designer Arlen Ness wieder einmal richtig austoben dürfen. Die Rundungen der beeindruckenden, vollflächigen XXL-Verkleidung mit ihren integrierten Beinschilden und Handprotektoren gehen nahtlos in den 22,7-Liter-Tank über. Und schwappen keck über den frei zur Schau gestellten V2-Motor hinweg. Die stehende Welle aus Kunststoff fließt unterm 67 Zentimeter niedrigen Sitz hindurch.
Und bäumt sich dann noch mal auf, ehe sie in den spitz nach hinten zulaufenden Koffern ausrollt. Deren organische Tropfenform erinnert an Kotflügel der US-Limousinen aus den 30er Jahren im »Aero-Design«. Also doch Vergangenheit? So oder so sollen die schmalen Koffer der
Vision Street bereits 55 Liter Stauraum
bieten. Nochmals das gleiche Volumen sattelt das Topcase der »Vision Tour« oben drauf. Passagier wie Käpt’n erwarten fette Sitzpolster und feiste Trittbretter. Optional soll eine elektrisch verstellbare Scheibe den Komfort toppen.
Ferner kommen zum Einsatz: Doppelscheibenbremsen vorne mit Dreikolbensätteln, Sechsganggetriebe mit Overdrive und Zahnriemenantrieb. Nur zu Daten des luftgekühlten Motors schweigt Victory. Hat aber im Muscle-Bike »Hammer S« einen 1638 cm3 großen 50-Grad-V-Twin mit
Vierventiltechnik und Einspritzung parat
(MOTORRAD 11/2006). Der wäre prima, um den Visions den Herzschlag zu takten.
»Mit diesen Motorrädern«, dichtet die US-Werbelyrik, »ist die Straße zum Glück offiziell frei gegeben.« Nicht allerdings der Weg nach Europa. Denn den Victorys (Info: www.victorymotorcycles.com) fehlt es bislang sowohl an einem Importeur als auch an einer EU-Zulassung. Schade eigentlich. Oder echt irre? tsr

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote