Vom Brauck-Kawasuki (Archivversion) Im Fundbüro gelandet

Am 8. November 2006 war die Kawasuki, das mit einem 650er-Suzuki-Einzylinder ausgestattete Einzelstück des Designers Jens vom Brauck, vor dessen Wohnung in Köln geklaut worden. Fahndungsaufrufe blieben erfolglos (MOTORRAD 4/2007). Bis bei vom Brauck im September 2007 eine Dame vom Fundbüro aus Hürth, einer Stadt nahe Köln, anrief, wo die Kawasuki seit Monaten stand. Die Frau hatte die auf dem linken Seitendeckel stehende Internetadresse www.jvb-moto.com ausprobiert. Auf diesen Gedanken war die Polizei nicht gekommen – trotz Diebstahlmeldung.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote