Vorstellung: 125er Roller (Archivversion) City-Hopper

125er Roller sind die idealen Stadtfahrzeuge: Sie sind fix, wendig und haben viel Stauraum.

Während sie in manchen Ländern längst zum gewohnten Bild gehören, setzt sich in Deutschland erst allmählich die Erkenntnis durch, daß Roller ideale Nahverkehrsmittel sind. Keine Parkplatzsorgen, keine Abhängigkeit von Fahrplänen öffentlicher Verkehrsmittel. Und mit einem 125er lassen sich auch problemlos etwas längere Strecken zurücklegen. Neben ihrer Wendigkeit haben Roller gegenüber anderen Zweirädern weitere Vorteile: Die Einkaufstüten verschwinden im Helmfach, und wenn es mal regnet, ist der Fahrer dank des breiten Beinschilds relativ gut geschützt. Gerade bei Autofahrern werden die Achtelliter-Flitzer immer beliebter. Denn wer den Führerschein der Klasse 2, 3 oder 4 vor dem 1. April 1980 gemacht hat, kann 125er Roller bis 15 PS ohne weitere Prüfung fahren. Doch auch für Motorradfahrer sind sie ein interessantes Zweitfahrzeug.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote