53 Bilder
Zu den neuen Features der Ducati Diavel Carbon zählen die neue Lackierung in Asphalt Grey, also Grau.

Vorstellung Ducati Diavel Carbon 2016 Neues Familienoberhaupt

Die Ducati Diavel Carbon wird zum Modelljahr 2016 überarbeitet. "Aggressiver und edler", so verspricht Ducati, soll sie werden. Neu 2016 sind optische Details und die Lackierung in Asphalt Gray.

Bereits sechs Wochen vor der EICMA zeigt Ducati eine Neuheit aus seinem 2016er-Portfolio: Die Ducati Diavel Carbon wird optisch überarbeitet.

Zu den neuen Features der Ducati Diavel Carbon zählen die neue Lackierung in Asphalt Grey, also Grau. Die Krümmer erhalten eine Keramikbeschichtung, die Schalldämpfer sind in Hülsen aus gebürstetem Edelstahl gekleidet. Außerdem wurde der Fahrersitz gründlich überarbeitet.

Sichtcarbon, rote Zierstreifen und den dunkel glänzenden Rahmen bleiben der Ducati Diavel Carbon erhalten. Ebenso der 162 PS starke Testastretta-V2, der das trocken 205 Kilogramm schwere Motorrad brachial beschleunigt.

Zu den Gerüchten um einen Ducati Diavel mit Riemenantrieb (siehe Erlkönigfotos in MOTORRAD 20/2015) äußerte sich der Hersteller nicht weiter.

Laut Ducati soll die Diavel Carbon des Modelljahres 2016 bereits im Oktober 2015 erhältlich sein. Zum Preis machte der Hersteller jedoch bislang keine Angaben; 2015 stand die Ducati Diavel Carbon mit 21.290 Euro zzgl. Nebenkosten in der Preisliste.

Motorrad-Neuheiten 2016

Anzeige

Die Ducati Diavel Carbon im Video

Das Promotion-Video zur neuen Ducati Diavel Carbon.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote