Vorstellung Kawasaki Ninja H2R 300 PS

Kawasaki zeigte auf der INTERMOT 2014 die heiß erwartete Ninja H2R mit Kompressor und Gitterrohrrahmen.

Die auf der INTERMOT gezeigte Kawasaki Ninja H2R wird in ihrer Rennstrecken-Variante tatsächlich 300 PS leisten und ab Anfang des Jahres bei den Kawasaki-Händlern stehen. Der straßenzugelassene Ableger muss sich mit "nur" 200 PS begnügen. Nach Kawasaki-Informationen wird er auf der Messe in Mailand stehen und ungefähr zeitgleich in den Markt gehen.

Kawasaki sieht die Ninja H2R nahtlos in einer Reihe mit Kawasaki-Modellen wie 750 H2 Mach IV, 900 Z1 Super Four und Ninja GPZ 900 R einreihen wird. Das Projekt soll das Wissen, die Fähigkeiten und Erfahrungen von Experten aus den Bereichen Motorradbau, Luftfahrttechnik, Gasturbinen sowie weiteren High-Tech-Abteilungen von Kawasaki Heavy Industries vereinen und Avantgarde-Styling sowie State-of-the-art-Ingenieurskunst in einem einzigartigen Konzept zusammenführen.

Anzeige

Ausgestattet mit einem beeindruckenden Technologiepaket und viel Leistung wird sie für eine ausgewählte, anspruchsvolle Kundschaft und erfahrene Motorrad-Genießer erste Wahl sein.

Die Kawasaki Ninja H2R verfügt über verschiedene Details, die die Aerodynamik deutlich verbessern, einen präzise gefertigten Gitterrohr-Rahmen, einen Motor mit Kompressoraufladung sowie eine Vielzahl an wunderschön ausgeführten Details.

Video von der Kawasaki-Pressekonferenz auf der INTERMOT.

Alle Motorrad-Neuheiten für 2015 auf einen Blick

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel