7 Bilder
Suzuki SV 650 "Little Bastard".

Vorstellung Suzuki SV 650 "Little Bastard" Custom-Bike von Suzuki und Krautmotors

Suzuki gibt einen Vorgeschmack auf sein neuestes Custombike, das beim diesjährigen Glemseck 101 vorgestellt werden soll: die Suzuki SV 650 "Little Bastard" wurde in Zusammenarbeit mit Krautmotors für die neue Sprintserie Essenza entwickelt.

Die Regeln des neuen Achtelmeilen-Rennens sind einfach: Motorräder mit maximal zwei Zylindern und nicht mehr als 1200 cm³ Hubraum. Zwischen dem ersten Rennen bei Glemseck 101 und dem zweiten, das einen Monat später auf der Intermot in Köln stattfindet, gibt es zusätzlich einen Design-Wettbewerb, der zu 50 Prozent in die Wertung einfließt.

Das Custom-Bike von Suzuki wird von Paniz Adnan gesteuert, die normalerweise als Press Relations Officer bei Suzuki Deutschland arbeitet. Auch den Namen hat die Suzuki SV 650 "Little Bastard" der 32-jährigen Hobby-Rennfahrerin zu verdanken. Insgesamt treten beim Glemseck 101 am Samstag, den 3. September, 16 Motorräder und Fahrer im K.O.-System gegeneinander an.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote