Vorstellung Victory Core (Archivversion) KernFusion

Victory zieht nach: Nachdem BMW die Lo Rider und Aprilia die Mana X gezeigt hat, präsentieren die Amerikaner eine faszinierende Studie. Entstanden aus einem Minimum an Teilen, verschmolzen zu einer Fahrskulptur, die den bloßen Kern eines Motorrads zeigt.

The core – der Kern. Ein Motorrad, das so heißt, darf sich keinen Luxus leisten. Und dazu gehört für die Schöpfer der Victory Core, Michael Song und Chefdesigner Greg Brew, sogar eine Hinterradfederung. Sie verzichten darauf, so können sie eine schwungvoll-kurvige Linie vom Lenkkopf zur Hinterradachse ziehen und von dort eine fast gerade Linie unter dem Motor wieder nach vorn. Es entsteht ein spitzwinkeliges Dreieck mit einer gekrümmten und einer offenen Seite, das von den Rädern spannungsvoll durchkreuzt wird. Schlichter geht es nicht und auch kaum effektvoller.

Array

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel