19 Bilder

Vorstellung Victory Magnum Custom-Bagger aus den U. S. of A.

Mit der Victory Magnum erweitert der US-amerikanische Hersteller seine Palette der Bagger-Modelle, also der bekofferten Cruiser-Motorräder.

Nach der Victory Cross Country ergänzt  Victory jetzt mit dem Magnum einen Bagger im Factory-Custom-Design die Modellpalette. Der Hersteller attestiert der Victory Magnum einen optimalen Kompromiss aus niedriger Sitzhöhe, vergleichsweise hoher Schräglagenfreiheit und Langstreckentauglichkeit.

Augenfällige Neuerungen sind das 21 Zoll große Vorderrad, und das LED-Scheinwerfersystem in der Verkleidung.

Ein Sechsganggetriebe, dessen letzter Gang als Overdrive ausgelegt ist, liefert die Kraft über einen Riemen ans Hinterrad.

Mit vier wählbaren Custom-Lackierungen und mit dem in die Verkleidung integrierten 100-Watt-Audiosystem garantiert der Hersteller Aufmerksamkeit.

Der drehmomentstarke V2 mit 1731 cm³ verspricht kraftvollen Durchzug. Der mittragende Motor und der Leichtmetall-Rahmen sorgen für einen tiefen Schwerpunkt und, in Verbindung mit dem großen Radstand, ruhigen Geradeauslauf.

Die schwimmend gelagerte Bremsscheiben und ein Antiblockiersystem erleichtern das sichere Verzögern des 7-Zentner-Motorrads.

Die Magnum wird bei den Victory Händlern in Europa gegen Ende des Jahres 2014 eintreffen.

Anzeige
Foto: Victory

Ausstattung und Farben Victory Magnum

Ausstattung

  • 21-Zoll-Gussrad – das größte Vorderrad aller in Serien-Bagger
  • Dreifarb-Lackierungen
  • Farblich passend lackiertes Cockpit
  • Der Fahrer sitzt 25 Millimeter tiefer als bei der Cross Country - laut Victory ohne Komforteinbußen
  • In die Verkleidung integriertes 100-Watt-Audiosystem
  • Alle Leuchten in LED-Technik
  • Niedrige Windschutzscheibe

Farben

  • Sunset Red over Supersteel Gray
  • Plasma Lime
  • Metasheen Black over Supersteel Gray
  • Ness Midnight Cherry
Anzeige

Alle Motorrad-Neuheiten für 2015 auf einen Blick

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel