Vyrus und WRM Italienische Spezialitäten

Foto: Gori
Zwei kleine italienische Motorradschmieden warten mit Neuheiten auf. Vyrus aus Rimini präsentiert den Sportler 985 C3-4V mit Achsschenkellenkung und Ducati-Testastretta-Motor. Dank zahlreicher Karbonteile soll der Renner nur 157 Kilogramm wiegen und der Motor rund 150 PS leisten. Weitere Infos:www.vyrus.it. Ebenfalls neu ist die Supermoto von WRM aus Bergamo. Wie beim bereits gezeigten Crosser (MOTORRAD 3/2005) kamen Karbon, Titan und Kevlar zum Einsatz, den Einzylinder-Vierventil-Motor mit 450 cm³ entwickelte WRM. Internet: www.wrm-motorcycles.it.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel