War sonst noch was? (Archivversion)

Plus0 Klappbarer Kraftstofftank0 Zustufenverstellung an der Gabel überpraktische Handrädchen0 einfach Montage der passgenauen Sitzbank0 leicht bedienbarer Hauptständer0 Ausstattung mit WarnblinkanlageMinus0 Abblendlichtkegel verkürzt sich durch die weicheGabel beim Bremsen stark0 offen laufendes Kreuzgelenk amGetriebeausgang zum Kardanatrieb0 umständliche Verschraubung derVerkleidungsoberteile0 Batterie und Kühlwasserbehälter unter derVerkleidung schlecht zugänglich0 keine praktische Schnellkupplung ander BenzinrücklaufeitungFahrwerkseinstellungen im TestGabel: Federvorspannung 1 Ring sichtbar,Zugstufendämpfung 10 Klicks,Druckstufendämpfung 3 Klicks, Federbein: Federeinstellung für sportliches Fahrensolo und im Soziusbetrieb auf »hart«.Zugstufendämpfung 10 Klicks.Für komfortablen Solobetrieb auf »weich« mit 12Klicks Zugstufendämpfung.Unterschied des Negativfederwegs mit80 kg-Fahrer zwischen harter und weicherFedereinstellung zirka 10 mm.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote