Windkanal-Vergleich der Supersportler (Archivversion) Allrounder

Die Aprilia RSV 1000 hat gute aerodynamische Anlagen. Die Verkleidung sieht im Vergleich zu den Konkurrenten zwar wuchtig aus, lenkt aber den Luftstrom gut über den Fahrer und sorgt so für einen geringen Luftwiderstwand und ordentlichen Windschutz. Weitere Details, wie der eng verlegte Schalldämpfer und die am Unterteil lang nach hinten gezogene Verkleidung, zeugen von aerodynamischen Überlegungen. Auch das Heck, das sich nach hinten verjüngt und leicht abfällt, setzt der über den Rücken des Fahrers fliesenden Strömung keinen zusätzlichen Widerstand entgegen. Die Aprilia beweist mit dem geringsten Luftwiderstand und dem besten Windschutz im Trio, daß sich beide Kriterien hervorragend kombinieren lassen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote