WRM 450 MX1 Forza Italia

Foto: WRM
Manche Leute können sich viel leisten: Die Cross-begeisterten Brüder Balestra aus Mailand ließen sich ein Wettbewerbsmotorrad bauen. Für rund zwei Millionen Euro stellte ihnen die 2004 gegründete Firma WRM Motorcycles aus der Nähe von Bergamo eine hochwertige 450er auf die Räder. Den Einzylinder-Vierventil-Motor entwickelte WRM selbst. Bei Fahrwerk und Rahmen gingen die Südtiroler verschwenderisch mit hochwertigen Werkstoffen um: So besteht der Tank einschließlich Tankdeckel aus Kohlefaser, der Auspuff aus Titan und die Schwinge aus einem Kohlefaser-Kevlar-Mix. Erste Tests waren viel versprechend. Bereits in dieser Saison soll die 450 MX1 an italienischen Rennen teilnehmen. Zudem möchte WRM eine Enduro- und eine Supermoto-Version bauen. Internet: www.wrm-motorcycles.com .

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote