Yamaha FZS 600 Fazer (Archivversion)

Ratzfaz

Fotos: Audiomedia

Die ersten Erlkönig-Bilder der Yamaha FZS 600 Fazer für 2004 sind aufgetaucht. Auffälligste Neuerung: Die kleine Fazer gibt’s erstmals in zwei Varianten, unverkleidet oder mit Halbschale. Befeuerte die Fazer bisher der fein verrippte Motor der FZR 600 mit 95 PS, kommt jetzt das Aggregat der YZF-R6 zum Einsatz. Wahrschein-lich wird die Leistung von 117 PS reduziert, sicherlich jedoch ist das Triebwerk mit geregeltem Katalysator ausgerüstet, um die Schadstoffnorm Euro 2 zu erfüllen. Der Schalldämpfer der Fazer mündet ähnlich wie bei der neuen Honda CBR 600 RR unterm Heck ins Freie, während bis Modelljahr 2003 die Vier-in-eins-Anlage der Fazer konventionell an der rechten Seite entlang-geführt wurde. Statt Stahlrohrrahmen stärkt den Allrounder nun ein komplett neuer, wulstiger Alubrückenrahmen mit geschraubtem Aluheck. Tank und Verkleidung sind ebenfalls neu gestaltet. Die Gussräder haben fünf statt drei Speichen und die Vorderradbremsen schwimmend gelagerte Sättel. Vermutlich kommen die neuen Fazer bereits im Herbst auf den Markt.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote