Yamaha-Studien (Archivversion) Das Bike schrumpft

Der Deinonychus, den Yamaha als Prototyp auf der Tokyo Motor Show vorgestellt hat, ist ein Elektro-Vehikel mit zwei Radnabenmotoren (größeres Bild unten). Das Chassis des Ge-fährts lässt sich horizontal und vertikal verstellen und passt sich so Fahrergröße, Straßen-
beschaffenheit und individuellem Geschmack an. Der 69 Kilogramm leichte FC-me (Bild unten rechts) hat eine Brennstoffzelle und wird mit einer Methanol-Wasser-Lösung statt mit Wasserstoff betankt. Das macht sowohl einen Konverter als auch einen Hochdrucktank überflüssig. Yamaha erhofft sich dadurch eine größere Reichweite und eine verbesserte Energieumsetzung.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote