Yamaha-Studien (Archivversion) Das Bike schrumpft

Der Deinonychus, den Yamaha als Prototyp auf der Tokyo Motor Show vorgestellt hat, ist ein Elektro-Vehikel mit zwei Radnabenmotoren (größeres Bild unten). Das Chassis des Ge-fährts lässt sich horizontal und vertikal verstellen und passt sich so Fahrergröße, Straßen-
beschaffenheit und individuellem Geschmack an. Der 69 Kilogramm leichte FC-me (Bild unten rechts) hat eine Brennstoffzelle und wird mit einer Methanol-Wasser-Lösung statt mit Wasserstoff betankt. Das macht sowohl einen Konverter als auch einen Hochdrucktank überflüssig. Yamaha erhofft sich dadurch eine größere Reichweite und eine verbesserte Energieumsetzung.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote