Yamaha TDM 900: Schnäppchen-Bike (Archivversion)

Kann ein Motorrad, das Aufpreis kostet, ein Schnäppchen sein? Im Fall der Caponord Rally Raid eindeutig ja! Sie bietet für genau 1000 Euro mehr als das Standard-Modell ein imposantes Ausstattung-Plus. Dazu zählen ein zweiter Reifensatz, grobstollige Metzeler MCE Karoo für unbefestigtes Terrain, sowie Zweifarblackierung, Motorschutz aus Alu-Karbon-Mix oder ein konifizierter Alulenker in edel gefrästen Risern. Ein Satz Koffer samt Träger und diverse Schutzbügel steigern die Fernreisetauglichkeit, eine dicker gepolsterte, zweiteilige Sitzbank den Langstreckenkomfort, die dafür aber längere Beine erfordert.Besonderen Mehr-Wert gibt es beim Fahrwerk. Vorn und hinten wurden die Federwege um je 20 Millimeter angehoben, sprechen die Federelemente besser an. An der Rally Raid ist das Sachs-Federbein mit Ausgleichsbehälter komplett einstellbar, die 50-Millimeter-Gabel immerhin in Zug- und Druckstufe. Der unveränderte 60-Grad-V2 von Rotax präsentiert sich mit G-Kat recht gut abgestimmt und für Offroad-Einsatz kürzer übersetzt. Auch wenn fünfeinhalb Zentner Leergewicht nicht unbedingt zu Tiefsandpassagen einladen, der Abenteuer-Nimbus ist unbezahlbar.Und wen dies gar nicht beeindruckt, der kann getrost zur Standard-Version greifen, die ist nämlich 310 Euro billiger zu haben als noch vor einem Jahr.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote