Yamaha- und Kawasaki-Crosser 2008 Keine großen Änderungen bei Yamaha und Kawasaki

Der Punkt für den technisch spektakulärsten Aufschlag der bislang präsentierten Serien-Motocrosser für die Saison 2008 geht an die mit Benzineinspritzung ausgestattete Suzuki RM-Z 450. Doch nicht nur im Vergleich dazu nehmen sich die Änderungen an den nächstjährigen Cross-Modellen von Kawasaki und Yamaha eher bescheiden aus.

Was nicht unbedingt ein Makel sein muss. Gerade im Offroad-Bereich können zunächst unauffällig wirkende Modifikationen wie besser abgestimmte Federelemente oder eine einfacher zu beherrschende Motorcharakteristik gravierende Ver­besserungen bewirken. Übrigens: Die Yamaha-Crosser sind – gegen Aufpreis – neben dem traditionellen Blau ebenfalls in edlem Weiß erhältlich.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote