Yamaha XJ 900 S Diversion (Archivversion)

Die 900er-Diversion ist das Bike für den Vernunftmenschen, bietet sie doch großen Reisekomfort zum Schnäppchentarif. Die XJ 900 S Diversion konnte 1994 erfolgreich durchstarten: Durchzugsstarker Motor, wartungsarmer Kardanantrieb, attraktiver Preis waren gewichtige Kaufargumente. Gerade Letzterer hat sich bis heute gehalten. Auf dem Gebrauchtmarkt tummeln sich etliche XJ 900, die wie geleckt dastehen. Auch in puncto Zubehör wird von den Vorbesitzern einiges geboten. So lassen sich immer Offerten finden, bei denen eine höhere Verkleidungsscheibe und ein Koffersatz die Tourenquali­tät noch­mals steigern. Auch bei den Federelementen wurde häufig durch höherwertige, besser ansprechende Federn und Dämpfer ­aus dem Zubehör deutlich nachgebessert. Zu den Schwachpunkten der Diversion zählt neben hohem Gewicht – 276 Kilogramm sind für eine halbverschalte 900er einfach zu viel – auch ­der exorbitante Benzinverbrauch, der bei forciertem Reisetempo auf der Autobahn schon mal die Zehn-Liter-Marke sprengt. Mit gezügelter Gashand lässt sich die XJ allerdings unter fünf Litern fahren. Ein spezieller Tipp zur Bereifung: Neben dem Bridgestone BT 020 hat sich auch der Metzeler ME Z4 bewährt. Im MOTORRAD-Langsteckentest – auch bei diesem Modell über 100000 Kilometer – wurden Rissbildungen im Auspuffsammler festgestellt. Das Problem lässt sich zwar durch Schweißen günstig beheben. Es empfiehlt sich aber, bei der Besichtigung vor Ort darauf zu achten. Steht beim Kardanantrieb ein Ölwechsel an, sollte ein dünnflüssiges Synthetiköl (SAE 75W90) verwendet werden.

Daten Vierzylinder-Reihenmotor, 892 cm³, 66 kW (90 PS), Gewicht 276 kg, Zuladung 194 kg, Tankinhalt 24 Liter, Sitzhöhe 795 mm, Höchstgeschwindig­-keit 209 km/h, Verbrauch Landstraße 5,8 Liter/100 km (Normal).
MarktsituationBaujahre km-Stand Preis in Euro
2001–2003 über 30000 4000–4500
um 25000 4600–4800
unter 20000 4900–5300

Tests in MOTORRAD 21/1994 (T), 6/1996 (VT), 17/1997 (LT), 23/2000 (MR), 13/2004 (GK)
T=Test, VT=Vergleichstest, LT=Langstreckentest, MR=Modellreport,GK= Gebrauchtkauf; Nachbestellungen unter Telefon 0711/182-1229
Internet Gute Anlaufpunkte finden sich im Web unter www.xj-forum.de und ww.xj-900.de.

Fazit
Preiswert und zuverlässig – die XJ 900 S Diversion ist ein Tourer, der auch ins schmale Reisebudget passt. Mankos sind das hohe Gewicht und der Verbrauch bei flotter Fahrt. Besonderes Plus: der Kardan.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel