Yamaha XT 660 X (VT) (Archivversion)

Gute Bremsen sind nicht nur für Supermoto-Heizer
wichtig, auf der Testrunde überzeugten KTM und Yamaha
dank belastbarer Vierkolbensättel mit geringen Handkräften,
guter Wirkung und Standfestigkeit. Die MZ-Bremse sollte
nicht zu hart rangenommen werden, für einen Einsitzer reicht
die Endurobremse der CCM gerade noch. Bei Licht und
Sicht in den Spiegeln punktet nur die XT ordentlich, die übrigen
drei sollten bei Einbruch der Dunkelheit lieber zu Hause
sein. Mit außerordentlicher Schräglagen- und Bodenfreiheit
sammelt das Quartett reichlich Punkte. Lenkerschlagen
tritt bei allen lediglich ansatzweise auf und ist wegen der
breiten Lenker leicht zu beherrschen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote