Yamaha XV 535 (Archivversion)

Die Yamaha XV 535, besser unter ihren Beinamen Virago bekannt, ist ein Motorrad, das polarisiert. Entweder man mag den leicht barocken Softchopper – oder eben nicht. Für rund 57000 Deutsche galt Ersteres. Objektiv betrachtet gibt es auch wenig zu nörgeln. Niedrige Sitzhöhe, drehmomentstarker Motor, Kardanantrieb und ein für das Chopper-Genre sehr ordent-liches Fahrverhalten. Auch im Alter macht die Virago kaum Probleme, ganz ohne Macken ist sie jedoch nicht: So rostet der Auspuffsammler gerne, die Vergasermembranen werden gelegentlich porös, und der elektromagnetische Reservehahn spinnt öfter mal. Beim Kauf sollte auf die gewünschte Leistung geachtet werden, denn hier wird es unübersichtlich und im Ernstfall teuer. Um von 27 auf 46 PS zu entdrosseln, braucht es andere Nockenwellen. Umgekehrt reichen zwei Blenden im Auspuff. Der Weg von 27 auf 34 PS führt über geänderte Ansaugstutzen, der von 46 auf 34 wiederum über Auspuffblenden. Die 535 wird, wie bei Choppern üblich, gern mit Chrom- und Fransennippes behängt, vorverlegte Fußrasten und Lenker jedweder Höhe und Breite nicht ausgeschlossen. Darauf achten, dass sämtliche Teile eingetragen sind oder ein Gutachten besitzen. Oder sich die Originalteile mitgeben lassen.

Daten
(Baujahr 1995) Luftgekühlter Zwei­zylinder-Viertakt-V-Motor, 535 cm3, 34 kW (46 PS), Gewicht 196 kg, Zuladung 219 kg, Tankinhalt 13,5 Liter, Sitzhöhe 715 mm, Höchstgeschwindigkeit 163 km/h, Verbrauch 4,8 bis 6,5 l/100 km (Normal).

Marktsituation
Die XV 535 ist ein Phänomen: Rund 46000 Stück soll es laut Kraftfahrt-Bundesamt noch geben – nur: man sieht kaum noch welche. Auch das Angebot ist recht dünn, dafür aber wertstabil. Unter 1500 Euro geht gar nichts. In der Preisklasse um 2000 Euro gibt es XVs ab 10000 Kilometer Laufleistung. Stark individualisierte XVs sind im Übrigen eher billiger zu haben als serienmäßige.

Tests in MOTORRAD
25/1987 (T), 7/1990 (DT), 11/1990 (VT), 6/1991 (VT), 8/1992 (VT), 10/1994 (GK), 6/1995 (VT), 2/1998 (Jubiläum), 17/2002 (GK)T = Test, VT = Vergleichstest, GK = Gebrauchtkauf;Nachbestellungen unter Telefon 0711/182-1229
Internet www.virago-club.com, www.stars-and-wings.de

Fazit
Die XV 535 war und ist ein zeit- und klassenloses Bike. Sie fährt deutlich besser, als es die Chopper-Optik suggeriert. Hauptmanko: Von Nicht-XV-Fahrern wird man nicht wirklich ernst genommen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel