Yamaha XVS 1300 A Midnight Star (Archivversion)

Yamaha XVS 1300 A Midnight Star

Seit der Hubraum großer Chopper und Cruiser um die Zwei-Liter-Grenze liegt, muss ein Motorrad wie die 1300er-Midnight Star eigentlich zur Mittelklasse gezählt werden. Doch was die Leistung und die technischen Feinheiten betrifft, ist sie vorn dabei. Ihr kurzhubiger V2 mit Wasserkühlung, Vierventiltechnik und je einer oben liegenden Nockenwelle baut sehr kompakt. Mit 73 PS liegt er
auf dem Niveau der neuen, großen Harley-Twins. Zwei Ausgleichswellen minimieren seine Vibrationen,
und mit all diesen Eigenschaften zusammengenommen ist er für ein Cruiser- Triebwerk eigentlich überqualifiziert. Weshalb MOTORRAD davon ausgeht, diesen Motor in
den nächsten Jahren als Antrieb
weiterer Modelle wieder zu treffen.
Im übrigen entspricht die Erscheinung der XVS 1300 eher dem gängigen Bild von einem Cruiser: lang, niedrig, mit viel Chrom an
Lampen und Deckeln sowie einer Menge eingebauter Lässigkeit.
n V-Zweiyzlindermotor
n 1304 cm³ n 73 PS n unter 12000 Euro

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote