Yamaha YZ 450 F

450 cm3; Viertakt; 51,9 PS*; 111,5 kg*; 7695 Euro

An der 450er-Yamaha schieden sich im Vorjahr
die Geister: Den einen war sie zu brutal, andere
lobten gerade diese Aggressivität. Trotz aller
Kritik an der explosiven Charakteristik ließ
Yamaha den Motor 2004 weitgehend unverändert.
Demzufolge fährt sich die Neue wie die Alte:
Man braucht Kraft, Feingefühl und Konzentration,
um all die Leistung auf den Boden zu bringen.
Besonders, wenn die Piste rutschig, schmierig
und schwierig ist. Richtig Spaß macht der
bissige Motor bei guter Traktion, dann begeistert
die Dynamik der 450er. Das aktuelle Fahrwerk
ist ordentlich abgestimmt, da gibt es kaum
etwas zu beanstanden. Die Gabel dürfte vielleicht
etwas komfortabler sein. Überraschenderweise
entpuppt sich der große Viertakter als handlichstes Motorrad im YZ-Programm.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote