Yamaha YZF-R1 (Top-Test) (Archivversion) Was sonst <br /><br /> noch auffiel

Plus
Gut ablesbare Instrumente
Sehr saubere Verarbeitung in allen Details
Verkleidungsbefestigung mit
Schnellverschlüssen
Gepäckösen unter der Beifahrersitzbank
Für einen Sportler ordentliche Sicht
in den Rückspiegeln
Laptimer
Schaltblitz
Minus
Zugstufenverstellung des Federbeins erst nach Lösen der Verkleidungshalterung zugänglich
Schlechter Windschutz
Fahrwerkseinstellungen
Gabel: Federbasis 4 ½ Ringe sichtbar, Zugstufe sechs Klicks (Testparcours drei Klicks) offen, Druckstufe sechs Klicks (Testparcours zwei Klicks) offen
Federbein: Federbasis Stufe fünf, Zugstufe 20 Klicks (Testparcours
20 Klicks), Druckstufe zehn Klicks (Testparcours fünf Klicks) auf

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote