Yamaha

Yamaha hat seine Händler angewiesen, die 2003er-Modelle von FZS 600 Fazer, YZF-R1 und XJR 1300 zu »besonders attraktiven Preisen« abzugeben. Ferner erhalten alle Käufer einer neuen TDM 900 Gratis-Koffer, die je einen Integralhelm schlucken und gut zur Linie passen. Der Twin der Mitte erhielt in der dritten Generation ab 2002 Einspritzung, G-Kat und Sekundärluftsystem, das 86-PS-Aggregat läuft sauber und sehr sparsam. Dank guten Handlings und prima Bremsen aus der R1 setzte sich der Allrounder im Top-Test gut in Szene – 633 Punkte in MOTORRAD 12/2003.Noch viel souveräner – und ab Modelljahr 2004 ebenfalls mit serienmäßigen Koffern – tritt die FJR 1300 an. Den Vergleichstest in Heft 16/2003 gewann der Power-Tourer mit 722 Punkten, der druckvolle Motor begeistert mit prallem Durchzug, turbinenartigem Hochdrehen und niedrigen Schadstoffwerten. Einzig ein bei hohem Tempo spritsparender sechster Gang fehlt bis heute. Hingegen hat Yamaha beim Thema ABS nachgebessert und bietet seit Modelljahr 2003 ausschließlich die »A«-Version mit einem funktionell der Konkurrenz nachhinkenden Antiblockiersystem an. Ferner besitzt die »Neue« ein Staufach in der Seitenverkleidung und endlich eine gut zugängliche Leuchtweitenverstellung.Wer auf ABS verzichten mag, findet im Handel noch 2002er-Modelle, die neben den Koffern ein Jahresabonnement und ein Routenplaner von MOTORRAD aufwerten. Sie kosten offiziell 13 805 Euro, aber es besteht sicher noch Verhandlungsspielraum.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote