Zubehör für die Reise (Archivversion) Rein damit ins Gepäckabteil

Auf Reisemotorrädern muss das Gepäck gut verstaut werden. Tipps zum Einpacken.

Wer lange und ausgiebig tourt, braucht Stauraum. Gut, wenn das Motorrad bereits ab Werk mit einem optimal angepassten Gepäcksystem ausgerüstet ist. Zumal dann die Kofferträger in aller Regel dezent ins Fahrzeug integriert sind und bei der Fahrt ohne Koffer nicht als störendes Stahlgeweih das Heck verunzieren. Wer sein Motorrad vornehmlich zum Reisen nutzen will, sollte des­halb schon bei der Suche gezielt Angebote inklusive Koffersystem ins Auge fassen. In der Regel stellt aber auch das Nachrüsten kein Problem dar. Sind bereits Aufnahmen für ein Gepäcksystem vorhanden, sollte man die passende Originalware vom Hersteller kaufen. Ansonsten empfehlen sich die (meist günstigeren) Zubehörsysteme. Pfiffig sind Trägerlösungen, die sich über Schnellverschlüsse abnehmen lassen (www.sw-motech.de, www.jfmotorsport.de).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel