Kurven im Kurs: In Südfrankreich wird die Arbeit endlich zum schrägen Vergnügen.

Motorrad Zulassungsstatistik 2011 Jahres-Top-10 der Motorrad-Modelle

Der Dezember 2011 hat noch einmal für Stimmung im Motorradmarkt gesorgt. Mit 1101 Neuzulassungen steigerten die Motorräder ihr Ergebnis um 4,6 Prozent. Sehen Sie hier die Monats- und Jahres-Hitlisten 2011.

Foto: Hersteller

Zweigeteilt sah die Jahresbilanz 2011 bei den einzelnen fahrzeuggruppen aus. Während Motorräder mit 82733 und Kraftroller mit 10332 Neuanmeldungen mit 3,5 beziehungsweise 13,9 Prozent wuchsen, verzeichneten die 125er (-3,8 Prozent) und Leichtkraftroller (-2 Prozent) rückgängige Zulassungszahlen.

Auf Markenebene war BMW bei den Motorrädern der eindeutige Sieger 2011. Mit dem Dauerbrenner R 1200 GS, dem nackten Pendant R 1200 R, der Supersportlerin S 1000 RR und der geschätzten F 800-Baureihe trafen die Bayern den Geschmack der hiesigen Kundschaft. Alleine in der Top-20-Rangliste 2011 sind die Münchner mit sieben Modellen vertreten und konnten ihren Marktanteil gegenüber 2010 von 22,3 auf 23,6 Prozent ausbauen. Aber auch Harley-Davidson (+13 Prozent), Triumph (+34 Prozent), KTM (+10 Prozent), Ducati (+29 Prozent), Aprilia (+34 Prozent), Moto Guzzi (+12 Prozent), Husqvarna (+27 Prozent), Husaberg (+45 Prozent) und Hyosung (+37 Prozent) erhöhten im Jahr 2011 ihren Absatz und ihre Marktanteile. Bei den japanischen Herstellern hingegen mussten alle Marken - mit Ausnahme von Kawasaki (+3 Prozent) - wieder Einbußen beim Absatz hinnehmen: Honda (-8 Prozent), Suzuki (-12 Prozent) und Yamaha (-14 Prozent).

 

Top-20 Neuzulassungen in Deutschland im Jahr 2011:

Platz Modell Neuanmeldung
1BMW R 1200 GS 6120
2BMW R 1200 R 1903
3Kawasaki ER-6n/f 1893
4BMW F 800 R 1797
5Yamaha XJ6 1737
6BMW S 1000 RR 1712
7Yamaha FZ 8 1642
8Suzuki Bandit 1250 1477
9BMW F 800 GS 1473
10Honda CBF 600 S 1319
11Suzuki SFV 650 1256
12BMW F 650 GS 1251
13Suzuki DL 650 V-Strom 1202
14Triumph Tiger 800 1119
15Triumph Speed Triple 1050
16Harley-Davidson XL 1200 X 1036
17Kawasaki Z 1000 SX 949
18Yamaha XT 1200 Z 948
19BMW R 1200 RT 940
20Harley-Davidson Dyna Fat Bob 879
Anzeige

Neuzulassungen in Deutschland im Dezember 2011:

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1Suzuki GSX-R 600
232
2
Suzuki Bandit 1250
93
3
Suzuki GSR 750
61
4
BMW R 1200 GS
53
5

BMW R 1200 R

41
6
BMW F 650 GS
21
7
Yamaha XJ6
20
8

Suzuki GSX-R 750

19
9Kawasaki ER-6n/f
17
10
KTM 250 EXC
16
Anzeige
Foto: Fuchs

Zulassungen November 2011

Im November 2011 blieb der Zweiradmarkt hinter dem Vorjahres-Ergebnis zurück. 2858 Neuzulassungen bedeuten am Ende ein leichtes Minus von 3,8 Prozent. Einbußen verzeichneten dabei vor allem die Leichtkrafträder (-20 Prozent) und Motorräder (- 12,5 Prozent).

Neuzulassungen in Deutschland im November 2011:

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS112
2
BMW S 1000 RR
95
3
BMW F 800 GS34
4
BMW R 1200 R31
4

Harley-Davidson XL 1200 X

31
6
Suzuki Bandit 125025
7
BMW F 650 GS
23
7

Honda VT 750 C

23
7KTM 250 EXC
23
10
Suzuki GSR 750
22
Foto:

Zulassungen Oktober 2011

Im Oktober 2011 konnte der Gesamtmarkt sein vorjahresergebnis leich übertreffen. Mit 5536 Neuzulassungen wurde über alle Fahrzeuggruppen hinweg ein Plus von 0,7 Prozent erzielt. Dabei bewegten sich Motorräder mit 2742 Einheiten nahezu auf Vorjahresniveau (-0,5 Prozent).

Die Hitliste der Modelle führte im Oktober 2011 die Suzuki GSR 600 an, gefolgt vom meistverkauften Motorrad des Jahres, der BMW R 1200 GS.

Neuzulassungen in Deutschland im Oktober 2011:

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1Suzuki GSR 600
190
2
BMW R 1200 GS
146
3
Honda CBF 1000
112
4
Harley-Davidson XL 1200 X
81
5

BMW F 800 GS

64
6
Kawasaki ER-6f/6n58
7
Suzuki Bandit 1250
48
8

BMW R 1200 R

47
8
Suzuki GSR 750
47
10
Honda VT 750 C
46
Foto: Jahn

Zulassungen September 2011

Im September 2011 wurden in Deutschland 5227 neue Motorräder zugelassen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Minus von 2,6 Prozent. Dafür legten die Zulassungen von Leichtkrafträdern (125er) um satte 21,5 Prozent zu, was 1022 Verkäufen entspricht. Maßgeblich daran beteiligt sind Honda (330 Einheiten) und KTM, dank der Duke 125 (126 Einheiten).

Bei den Motorrädern bleibt es beim anhaltenden Erfolg von BMWs R 1200 GS. Die Groß-Enduro verkaufte sich 370 Mal, gefolgt von der Honda CBF 1000 mit 332 Verkäufen.

Neuzulassungen in Deutschland im September 2011:

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS                   
370
2
Honda CBF 1000
332
3
Kawasaki ER-6f/6n136
4
BMW R 1200 R109
5

BMW F 800 R

107
6
BMW S 1000 RR
99
7
Yamaha XJ695
8

Suzuki V-Strom 650

88
9
BMW F 800 GS
87
10
BMW K 1600 GT
84
Foto: Jahn
Kurven im Kurs: In Südfrankreich wird die Arbeit endlich zum schrägen Vergnügen.
Kurven im Kurs: In Südfrankreich wird die Arbeit endlich zum schrägen Vergnügen.

Zulassungen August 2011

Das größte Zulassungsplus im August generierten die Leichtkrafträder (125er) mit 1203 verkauften Einheiten (+25,2 Prozent), gefolgt von Motorrädern mit über 6295 Zulassungen (+18,9 Prozent). Die bisherige Jahresbilanz (Januar bis August) zeigt für Motorräder (+4,6 Prozent) und Roller (+ 15,1 Prozent) ein solides Wachstum.

Auf Markenebene legten im August 2011 fast alle Hersteller zu. Marktführer bleibt weiterhin unangefochten BMW mit über 1200 (+ 13 Prozent) verkauften Maschinen. Verfolger Honda legte um stattliche 47,9 Prozent zu.

KTMs 125er Duke konnte im August mit 215 verkauften Bikes einen tollen Einstand auf Platz eins der Leichtkraftrad-Hitliste feiern.

Neuzulassungen in Deutschland im August 2011:

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS                   
398
2
Honda CBF 600 S347
3
Yamaha XT 1200 Z
270
4
Suzuki V-Strom 650
257
5

Kawasaki ER-6f/6n

186
6
Yamaha FZ8
181
7
BMW R 1200 R
124
8

Yamaha XJ6

119
9
BMW F 800 R
91
10
Suzuki SFV 650 Gladius
90
Foto: Tomlinson

Zulassungen Juli 2011

Die Stärke der BMW-Modelle in den monatlichen Zulassungsstatistiken zeichnet sich auch bei den Marktanteilen der Hersteller ab. In den ersten sieben Monaten des Jahres 2011 sicherte sich BMW laut Kraftfahrt Bundesamt (KBA) 24,46 Prozent der Marktanteile. Danach folgen Honda mit 11,16 Prozent und Kawasaki mit 10,99 Prozent.

 

Neuzulassungen in Deutschland im Juli 2011:

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS                   
560
2
BMW R 1200 R
211
3
Honda CBF 600 S197
4
BMW F 800 R186
5

Kawasaki ER-6f/6n

184
6
Honda CBF 1000 F
160
7
Yamaha XJ6146
8

Ducati Monster 1100

136
9
BMW F 800 GS
135
10
BMW F 650 GS/GS Dakar
118
Fotos: Frank Ratering

Zulassungen Juni 2011

Nachdem der Motorradmarkt im Mai mit Zulassungsrekorden aufbieten konnte, hat sich das Blatt im Juni gewendet. Die Zulassungen ziehen sich auf 11 Prozent hinter das Vorjahr zurück.

 

Auf Marktebene hat auch BMW im Juni erstmals rückläufige Neuzulassungen. Mit insgesamt 1987 verkauften Fahrzeugen verfehlten die Münchner ihr Vorjahresergebnis um 13,6 Prozent. Aber auch Yamaha (-39,1 Prozent) und Suzuki (-35,5 Prozent) mussten Federn lassen.

Kumuliert betrachtet lagen im ersten Halbjahr folgende Marken im Plus: BMW (12,9%), Kawasaki (0,9%), Harley-Davidson (17,0%), Triumph (49,5%), KTM (23,3%), Ducati (27,4%) und Aprilia (41,4%), um nur einige zu nennen.

Neuzulassungen in Deutschland im Juni 2011:

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS                   
615
2
BMW R 1200 R
233
3
Kawasaki ER-6f/6n204
4
Yamaha FZ8167
5

BMW F 800 R

162
6
Ducati Monster 1100
152
6
Harley-Davidson XL 1200 X
152
8

Yamaha XJ6

150
9
BMW F 800 GS
149
10
BMW S 1000 RR147
Foto: jkuenstle.de

Die aktuelle Marktmacht von BMW spiegelt sich auch in anderen Ländern Europas wider. So belegt BMW im ersten Halbjahr in Italien (ebenso wie in Deutschland) insgesamt 5 Plätze in den Top 10 der Zulassungsstatistik.

 

Die Reiseenduro BMW R 1200 GS taucht in Italien sogar doppelt in der Statistik auf. Auf Platz 1 mit der R 1200 GS und auf Platz 6 mit der R 1200 GS Adventure. Zusammen wurden im ersten Halbjahr in Italien 3497 GS-Modell verkauft. In Deutschland wurden in der ersten Jahreshälfte insgesamt 4481 GS-Modellen an den Mann gebracht.

 

Die Top 3 in Italien (Januar bis Juni 2011):

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS                     
2443
2
Ducati Multistrada 1200    
1639
3
Honda CB 600 F Hornet   
1247
Foto: Tomlinson

Zulassungen Mai 2011

Im Monat Mai wurden über 11300 Motorräder in Deutschland zugelassen. Das entspricht einem Plus von 26,5 Prozent gegenüber Vormonat.

 

Auf Markenebene legen im Mai fast alle Hersteller zu. Weiterhin unangefochten positioniert sich BMW mit über 2807 verkauften Motorrädern auf Platz eins. Auf Platz zwei befindet sich Harley-Davidson mit 1377 Verkäufen.

Kumuliert betrachtet hatte von Januar bis Mai ebenfalls BMW die Nase vorn, was vor allem am anhaltenden Erfolg der Modelle R 1200 GS mit insgesamt 3866 Neuzulassungen, F 800 R (1181) und S 1000 RR (1164) lag. Auf Platz zwei reiht sich mit 5579 Anmeldungen Kawasaki ein und auf Rang drei folgt mit 5472 Zulassungen Honda.

 

Neuzulassungen im Mai 2011:

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS
799
2
BMW R 1200 R
327
3
BMW F 800 R278
4
Yamaha XJ6269
5

Kawasaki ER-6f/6n

247
6
Suzuki Bandit 1250
230
7
Yamaha FZ8225
8
Triumph Tiger 800
206
9
BMW S 1000 RR199
10
Suzuki SFV 650 Gladius   181
Foto: Hersteller

Zulassungen April 2011

Nach kontinuierlichem Wachstum der Vormonate zeigt sich der Zweiradmarkt im April leicht rückläufig. Bei warmen Temperaturen wurden im letzten Monat 13976 Motorräder zugelassen. Das entspricht einem Minus von 1,9 Prozent im Vergleich zu 2010. Dennoch liegen die Zulassungen von Januar bis April mit 38670 Exemplaren immerhin 3,7 Prozent über Vorjahr.

 

Auf Marktebene führt bei den Motorrädern im April souverän BMW das Feld an und konnte sich gegenüber dem Vergleichsmonat 2010 um 11,3 Prozent steigern. Im Vergleichszeitraum ebenfalls ordentlich zugelegt haben: Triumph (+39,9%), KTM (+25,1%), Aprilia (+19,3%) und Ducati (+18,8%).

 

In den Top 10 spiegelt sich die aktuelle Dominanz von BMW erneut wider.

 

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS
1107
2
BMW R 1200 R392
3
BMW S 1000 RR
350
4
BMW F 800 R339
5

Yamaha FZ8

319
5
Yamaha XJ6
319
7
Kawasaki ER-6f/6n
305
8
Triumph Tiger 800
269
9
Suzuki SFV 650 Gladius  
255
10
BMW F 650 GS/GS Dakar     
249
Foto: Tomlinson

Zulassungen März 2011

Nachdem die Zulassungszahlen im Februar dank der der milden Temperaturen deutlich angestiegen waren , konnte im März das gute Vorjahresergebnis noch leicht um 0,6 Prozent gesteigert werden.

Über alle Zulassungsklassen hinweg verzeichnet der Gesamtmarkt 26915 Neuzulassungen. Betrachtet man die ersten drei Monate des Jahres 2011, so wuchs der der Markt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar um 8,6 Prozent auf 38307 Einheiten an. Die Motorräder konnten um 7,2 Prozent, oder 1663 abgesetzte Fahrzeuge zulegen.

 

Auf Markenebene führt bei den Motorrädern – kumuliert betrachtet - erneut BMW das Feld an. Im ersten Quartal 2011 erreichen die Bayern einen Marktanteil von 24,3 Prozent. Im Monat März stellt alleine BMW 50 Prozent der Motorräder in den Top 10.

 

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS
1415
2

Yamaha XJ6

477
3
BMW S 1000 RR458
4
Kawasaki ER-6f/6n436
5

BMW F 800 R

424
6
Yamaha FZ8
405
7
Suzuki Bandit 1250
398
8
BMW F 800 GS386
9
Suzuki SFV 650 Gladius  
361
10
BMW R 1200 R
353
Foto: Jahn

Zulassungen Februar 2011

Die Motorradsaison 2011 hat begonnen! Nachdem im Januar noch weitestgehend Kaufzurückhaltung herrschte, stiegen die Neuzulassungen im Februar über alle Segmente hinweg deutlich an.

Frühjahrserwachen im Motorradmarkt

Der Gesamtmarkt verzeichnete in 2011 bisher 11392 Neuzulassungen, davon 8126 allein im Februar. Damit wurde ein Plus von 49,5 Prozent zum Vorjahr verzeichnet. Motorräder und Leichtkraftroller konnten Ihren Wert vom Vorjahr jeweils um 53 Prozent übertreffen. Die Leichtkrafträder erzielten mit 516 Neuzulassungen (+ 56 Prozent) die höchste Steigerungsrate.

 

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS
422
2

Honda CBR 1000 RR

328
3
Honda CBR 600 RR
181
4
BMW F 800 R
117
5
BMW S 1000 RR
112
6
Honda CB 1000 R   
100
7
Suzuki GSX-R 750
99
8
BMW F 800 GS
92
9
Triumph Speed Triple
75
10
Kawasaki ER-6f/6n
74
Foto: Hersteller

Zulassungen Januar 2011

Der Monat Januar startet mit einem kräftigen Plus. Mit 1659 neu angemeldeten Fahrzeugen wurde ein Zulassungsplus von 17,7 Prozent zum Vorjahr erreicht.

 

Auf Markenebene führt BMW seinen Siegeszug weiter fort. Mit 354 Einheiten erreichten die Münchner einen Marktanteil von 21,3 Prozent und verteidigten ihren ersten Platz souverän vor Honda, die mit 214 Anmeldungen 12,9 Prozent des Marktvolumens einnahmen.

Dieser Trend spiegelte sich auch bei den beliebtesten Modellen wider: Die BMW R 1200 GS mit 123 Maschinen auf Platz 1, die Honda CBR 1000 RR, von der 69 Einheiten abgesetzt wurden, auf Platz 2. Dicht dahinter, auf dem 3. Rang wieder BMW mit der S 1000 RR und 45 Neuanmeldungen.

 

Platz   Modell   
Neuanmeldungen
1BMW R 1200 GS123
2

Honda CBR 1000 RR

69
3
BMW S 1000 RR
45
4
Honda CBR 600 RR
40
5
Suzuki V-Strom 650
38
6
Harley-Davidson XL 1200 X     
35
7
BMW F 800 GS
33
8
BMW G 450 X
31
9
Triumph Speed Triple
29
10

Suzuki Bandit 1250

28

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel