MV Agusta F4 1000

MV Agusta F4 1000 (2015)
Foto: MV Agusta
Hersteller: MV Agusta

2015

Eine Baureihe, drei Motorräder: F4, F4R, F4RR. Die MV Agusta-Rennsport-DNA haben alle, nur je mehr "R" im Schriftzug stehen, umso mehr Racing ist hinter der Schale. Das Aushängeschild F4RR legt mit diversen Sensoren, dem Ride-by-Wire-System, dem elektronisch geregelten Öhlins-Fahrwerk, einem Lenkungsdämpfer und Titan-Pleueln vor. Mit den reduzierten Varianten F4R und F4 teilt sich die Sahneschnitte immerhin den Schalldämpfer mit seinen vier hammermäßigen Endrohren, die geschmiedeten Räder, das ABS und das Rücklicht mit illuminiertem Lichtband. Ins Eingemachte geht es bei Gabel und Fahrwerk. Hier lässt sich die Abstufung zwischen den Drillingen optisch von weitem erkennen: Verstellbare Marzocchi-Gabel und Sachs-Federbein bei der F4, Öhlins-Komponenten beim R-Modell, Öhlins-Fahrwerk mit elektronischer Kontrolle in der RR-Ausgabe. Wobei man für den edelsten der Edelrenner auch ein paar große Scheine mehr abdrücken muss.




Technische Daten MV Agusta F4 1000 (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 79,0 / 50,9 mm
Hubraum 998 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,4
Leistung 143,5 kW ( 195,2 PS ) bei 13400 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 200/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 210 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 395 kg
Höchstgeschwindigkeit 297 km/h
Preis
Neupreis 16990 Euro
Anzeige

2014

Eine Baureihe, drei Motorräder: F4, F4R, F4RR. Die MV Agusta-Rennsport-DNA haben alle, nur je mehr "R" im Schriftzug stehen, umso mehr Racing ist hinter der Schale. Das Aushängeschild F4RR legt mit diversen Sensoren, dem Ride-by-Wire-System, dem elektronisch geregelten Öhlins-Fahrwerk, einem Lenkungsdämpfer und Titan-Pleueln vor. Mit den reduzierten Varianten F4R und F4 teilt sich die Sahneschnitte immerhin den Schalldämpfer mit seinen vier hammermäßigen Endrohren, die geschmiedeten Räder, das ABS und das Rücklicht mit illuminiertem Lichtband. Ins Eingemachte geht es bei Gabel und Fahrwerk. Hier lässt sich die Abstufung zwischen den Drillingen optisch von weitem erkennen: Verstellbare Marzocchi-Gabel und Sachs-Federbein bei der F4, Öhlins-Komponenten beim R-Modell, Öhlins-Fahrwerk mit elektronischer Kontrolle in der RR-Ausgabe. Wobei man für den edelsten der Edelrenner auch ein paar große Scheine mehr abdrücken muss.




Technische Daten MV Agusta F4 1000 R (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 79,0 / 50,9 mm
Hubraum 998 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,4
Leistung 143,5 kW ( 195,2 PS ) bei 13000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 200/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 210 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 378 kg
Höchstgeschwindigkeit 297 km/h
Preis
Neupreis 20290 Euro

2014

Eine Baureihe, drei Motorräder: F4, F4R, F4RR. Die MV Agusta-Rennsport-DNA haben alle, nur je mehr "R" im Schriftzug stehen, umso mehr Racing ist hinter der Schale. Das Aushängeschild F4RR legt mit diversen Sensoren, dem Ride-by-Wire-System, dem elektronisch geregelten Öhlins-Fahrwerk, einem Lenkungsdämpfer und Titan-Pleueln vor. Mit den reduzierten Varianten F4R und F4 teilt sich die Sahneschnitte immerhin den Schalldämpfer mit seinen vier hammermäßigen Endrohren, die geschmiedeten Räder, das ABS und das Rücklicht mit illuminiertem Lichtband. Ins Eingemachte geht es bei Gabel und Fahrwerk. Hier lässt sich die Abstufung zwischen den Drillingen optisch von weitem erkennen: Verstellbare Marzocchi-Gabel und Sachs-Federbein bei der F4, Öhlins-Komponenten beim R-Modell, Öhlins-Fahrwerk mit elektronischer Kontrolle in der RR-Ausgabe. Wobei man für den edelsten der Edelrenner auch ein paar große Scheine mehr abdrücken muss.




Technische Daten MV Agusta F4 1000 (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 79,0 / 50,9 mm
Hubraum 998 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,4
Leistung 143,5 kW ( 195,2 PS ) bei 13400 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 200/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 210 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 395 kg
Höchstgeschwindigkeit 297 km/h
Preis
Neupreis 16990 Euro

2013

MV Agusta erweitert die F4 1000-Reihe nach unten; 2013 neu ist die Variante ohne Zusatzbuchstaben. Sie trägt ein Sachs-Federbein anstelle des Öhlins TTX der R-Variante, außerdem sind ihre Leichtmetallfelgen gegossen und nicht geschmiedet. Die weiteren technischen Daten bis hin zum Gewicht sind bei beiden Modellen identisch, lediglich bei den Federwegen soll die 2000 Euro teurere R vorn wie hinten einen Millimeter mehr bieten.

Technische Daten MV Agusta F4 1000 R (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 79,0 / 50,9 mm
Hubraum 998 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,4
Leistung 143,5 kW ( 195,2 PS ) bei 13000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 200/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 210 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 378 kg
Höchstgeschwindigkeit 297 km/h
Preis
Neupreis 20290 Euro

2013

MV Agusta erweitert die F4 1000-Reihe nach unten; 2013 neu ist die Variante ohne Zusatzbuchstaben. Sie trägt ein Sachs-Federbein anstelle des Öhlins TTX der R-Variante, außerdem sind ihre Leichtmetallfelgen gegossen und nicht geschmiedet. Die weiteren technischen Daten bis hin zum Gewicht sind bei beiden Modellen identisch, lediglich bei den Federwegen soll die 2000 Euro teurere R vorn wie hinten einen Millimeter mehr bieten.

Technische Daten MV Agusta F4 1000 (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 79,0 / 50,9 mm
Hubraum 998 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,4
Leistung 143,5 kW ( 195,2 PS ) bei 13400 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 200/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 210 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 395 kg
Höchstgeschwindigkeit 297 km/h
Preis
Neupreis 16990 Euro
Anzeige
Anzeige