MV Agusta F4 1078 RR 312

MV Agusta F4 1078 RR 312
Hersteller: MV Agusta

2009

Nach der Übernahme durch Harley-Davidson herrscht bei MV Agusta eine kreative Pause. Oberflächlich betrachtet. Im Verborgenen denken die Ingenieure längst über die Zukunft der hoch edlen F4 nach, die nur noch als 1078er das Programm belebt. In seiner aktuellen Ausbaustufe macht der Vierzylinder das Warten aber leicht: Noch nie entwickelte der Radial-Vierventiler, der im unteren Drehzahlbereich weiterhin eher verhalten agiert, oben raus eine derart brutale Power. Noch nie war sein unvergleichlich stabiles Fahrwerk so ausgewogen. Eine komplettere Sammlung erlesener Komponenten und penibel gefertigter Frästeile lässt sich kaum denken - und fordert natürlich ihren Preis. Andererseits verrät allein schon die angespannte Sitzposition mit weit über den Tank gezogenem Oberkörper, dass die F4 eine über zehn Jahre alte Konstruktion ist. Derlei funktioniert auf der Rennstrecke, wenngleich moderne Supersportler auch hier längst menschenfreundlichere Arrangements wählen. Aber auf der Landstraße kann es irgendwann den Spaß an diesem herrlichen und herrlich gemachten Motorrad versauen.

Technische Daten MV Agusta F4 1078 RR 312 (k.A.)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 79,0 / 55,0 mm
Hubraum 1078 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,0
Leistung 140,0 kW ( 190,4 PS ) bei 12200 /min
Max. Drehmoment 124 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 210 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1408 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 104 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 418 kg
Höchstgeschwindigkeit 312 km/h
Preis
Neupreis 22690 Euro
Anzeige
Anzeige
Anzeige