MV Agusta F4 750 S/Oro/1+1

MV Agusta F4 750S/1+1
Hersteller: MV Agusta

Aktuelle Gebrauchtangebote

2005

Vincent van Gogh würde verzweifeln. Der brave Maler erlebte seinen keimenden Ruhm erst, als es mit ihm schon zu Ende ging. Anders die F4 750, die stand bereits im New Yorker Guggenheim-Museum, als sie noch gar nicht in Serie gebaut wurde. Neuzeitliche Ikone der Ausstellung „The art of the motorcycle“. Was allerdings zur Produktionsphilosophie von MV passt – ein Auf und Ab. Nun, wann immer welche gebaut wurden, konnte die F4 mit einer unglaublich guten handwerklichen, nein: kunsthandwerklichen Verarbeitung erfreuen und mit einem sensationell unerschütterlichen Fahrwerk. Der Motor, na ja, war nie so gut wie der aus Suzukis GSX-R 750. Höchstens schöner.

Technische Daten MV Agusta F4 S (k.A.)
Modelljahr 2002
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 73,8 / 43,8 mm
Hubraum 749 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 101,0 kW ( 137,4 PS ) bei 12650 /min
Max. Drehmoment 80 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 118 mm / 120 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 180/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Sechskolben-Festsättel / 210 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1398 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 370 kg
Höchstgeschwindigkeit 274 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige

2004

Etwas überheblich, vom Einsteigermodell in den MV-Sportclan zu sprechen. Schließlich galt dieses Motorrad bei seinem Debüt vor sieben Jahren stilistisch wie technisch als Ikone. Kassettengetriebe, Fünfventil-Zylinderkopf, Einarmschwinge, Gitterrohrrahmen: Noch immer ist die F4 ein Leckerbissen, der sich beim Betrachten ihrer schier unglaublichen Verarbeitung als erste Sahne entpuppt. Allerdings mit dem wohl unausrottbaren „Makel“ behaftet, nicht die stärkste 750er zu sein. Gegen Suzukis GSX-R haben die Vareser noch nie ein Mittel gefunden. Aber interessiert das? Wo doch das Fahrwerk allein reicht, um dies- wie jenseits der Rennstrecke vorne mitzumischen.

Technische Daten MV Agusta F4 S (k.A.)
Modelljahr 2002
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 73,8 / 43,8 mm
Hubraum 749 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 101,0 kW ( 137,4 PS ) bei 12650 /min
Max. Drehmoment 80 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 118 mm / 120 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 180/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Sechskolben-Festsättel / 210 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1398 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 370 kg
Höchstgeschwindigkeit 274 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2003

Die lebende Legende in puncto Ästhetik geht ins dritte Modelljahr. Hinter der Bezeichnung EV03 verbirgt sich neben farblichen Veränderungen und eher dezenten Detailverbesserungen auch eine geänderte Motorabstimmung. Letztlich reicht die F4 in der Basisversion oder auch als 1+1 mit Soziusplatz 137 PS ans Hinterrad weiter. Die technischen Leckerbissen wie Kolbenboden-kühlende Ölspritzdüsen oder geschmiedete Kolben und verstärkte Kupplung, ehemals den Sondermodellen vorbehalten, finden jetzt auch in der Basisversion Verwendung. Allesamt Features, die ein langes, sorgloses Leben garantieren sollen.

Technische Daten MV Agusta F4 S (k.A.)
Modelljahr 2002
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 73,8 / 43,8 mm
Hubraum 749 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 101,0 kW ( 137,4 PS ) bei 12650 /min
Max. Drehmoment 80 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 118 mm / 120 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 180/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Sechskolben-Festsättel / 210 mm Vierkolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1398 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 370 kg
Höchstgeschwindigkeit 274 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige