ADAC MX Masters 2011 in Österreich 6. Rennen des MX Masters 2011 im österreichischen Ried

Für das einzige Rennen im Ausland in der Saison 2011 macht das ADAC MX Masters in Österreich Station. Auf dem 1900 Meter langen Rundkurs von Mehrnbach bei Ried finden Läufe des MX Masters und MX Youngster Cups statt.

Foto: Verhagen

Das sechste Rennen des ADAC MX Master in 2011 findet am 13. und 14. August in Ried im Innkreis statt. Damit ist die internationale Deutsche Motocross-Meisterschaft zum fünften Mal in dem österreichischen Ort.

Die Teilnehmer fahren auf dem 1900 Meter langen Rundkurs des HSV Ried im nahegelegenen Mehrnbach. Neben den Läufen des ADAC MX Masters und des MX Youngster Cups, finden Oltimerrennen auf der Lehmstrecke statt.

Der Ort in Oberösterreich war zuletzt 2009 Schauplatz der Motocross-Veranstaltung. Damals gewann Ken Roczen vor Kornel Nemeth das MX Masters. Der Thüringer hat 2011 erst an zwei Rennen des MX Masters teilgenommen. Dabei gewann er drei von vier Läufen. In Ried steht Roczen 2011 nicht auf der Starterliste.

Aussichtsreichster Starter beim MX Master aus deutscher Sicht ist Marcus Schiffer (Suzuki). Der gebürtige Kölner steht nach fünf Rennen auf Rang zwei in der Gesamtwertung, mit nur einem Punkt Rückstand auf den Franzosen Cedric Soubeyras (KTM). Ein Heimspiel ist das Rennen beim HSV Ried für den 18-jährigen Pascal Rauchenecker, der aktuell Rang 21 in der Gesamtwertung belegt.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel