ADAC MX Masters 2012 Gaildorf

MX Masters in Prisannewitz: 30. April / 1. Mai ADAC MX Masters in Mecklenburg-Vorpommern

Zum zweiten Mal in Folge ist die Gemeinde Prisannewitz in Mecklenburg-Vorpommern Gastgeber für das ADAC MX Masters. Am letzten April-Wochenende, 30. April/ 1. Mai gastiert die Serie auf der 1750 Meter langen Strecke "Drei Eichen" südlich von Rostock. Die Premierenveranstaltung im Sommer 2010 war ein Härtetest für Mensch und Material.

Bei Höchsttemperaturen um die 39 Grad und vor 3500 Zuschauern erkämpfte sich im ADAC MX Youngster Cup der damals 19-jährige Emlichheimer Lars Oldekamp den Sieg vor dem 16-jährigen Dennis Ullrich aus Rammingen und dem 17-jährigen Bremerhavener Mike Kallauch. Im ADAC MX Junior Cup ging die Siegertrophäe an den 14-jährigen Weiskirchener Stefan Ekerold, Zweiter wurde der Däne Thomas Kjer Olsen (13), Dritter der 14-jährige Belgier Brent van Doninck. In der Königsklasse siegte der 16-jährige Ken Roczen vor dem 26-jährigen Franzosen Florent Richier und dem 24-jährigen Russen Dimitry Parshin.

Der MC Prisannewitz, der gemeinsam mit dem ADAC Hansa e.V. und dem JMC Hamburg e.V. die Veranstaltung ausrichtet, ist Gastgeber für die zweite Runde des ADAC MX Masters. Alle drei Klassen kämpfen auf der Strecke "Drei Eichen" um Punkte und Platzierungen. Erwartet werden über 200 Fahrer aus über 20 Nationen. Der MC war schon mehrfach Gastgeber für Landesmeisterschaften, Pokalläufe oder Läufe zur Deutschen Motocross Jugendmeisterschaft.

Anzeige
Foto:
ADAC MX Masters 2012 Gaildorf
ADAC MX Masters 2012 Gaildorf

Die Fans in Prisannewitz dürfen sich auf spannende Rennen freuen. In der ADAC MX Masters-Klasse ist der Thüringer Daniel Siegl (Kalli Racing) fest entschlossen, sich 2011 den Meistertitel zu holen. Der 27-Jährige wurde bei der Auftaktveranstaltung in Fürstlich Drehna am vergangenen Wochenende Zweiter hinter Ken Roczen (Red Bull Teka KTM Factory Racing). "Ich werde die gesamte Meisterschaft fahren und habe nun natürlich den Titel im Visier. Ich habe sehr viel trainiert im Winter und bin bestens für die kommende Saison vorbereitet", sagt Siegl.

Siegl ist aber nicht der einzige, der am Ende der Saison die Trophäe in der Hand halten will. Auch der Belgier Kevin Wouts (Kawasaki Elf Team Pfeil), Dritter in Fürstlich Drehna, will da ein Wörtchen mitreden: "Ich will mich mit meiner Prognose noch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ein Platz unter den Top-5 ist auf alle Fälle drin."

Im ADAC MX Youngster Cup will Stefan Kjer Olsen seinen Erfolg vom vergangenen Wochenende wiederholen. Er wird sich dabei unter anderem auch gegen den amtierenden Junioren-Weltmeister Henry Jacobi (Kalli Racing) behaupten müssen. Der von der ADAC Stiftung Sport Geförderte ist wild entschlossen die Schlappe von Fürstlich Drehna wieder auszumerzen. Ebenfalls mehrere aussichtsreiche Kandidaten auf einen Podiumsplatz gibt es im ADAC MX Junior Cup. Dort ist der Lette Pauls Jonass fest entschlossen den Siegerpokal mit in seine Heimat zu nehmen.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel