Sport: Motocross-WM Teutschenthal

Ryan könnte Tony schlagen

Die Behauptung, dass die Motocross-Weltmeisterschaft nur noch eine öde KTM-Bühne darstellt, erhielt beim deutschen WM-Lauf in Teutschenthal neue Nahrung. Jeffrey Herlings geißelt die MX2, und Antonio „Tony222“ Cairoli verwaltet den MXGP. Doch der Run brachte auch Überraschendes: US-Superstar Ryan Villopoto liebäugelt mit der Europa-Bühne – und Max Nagl kam stark zurück.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote