MZ Moskito 125

MZ Moskito 125
Hersteller: MZ

2004

Auch in Zschopau vertraut man seit Jahren auf ein komplettes Zweiradprogramm und importiert aus Fernost ordentlich verarbeitete Motorroller, die nach dem Prinzip des badge engineering unter MZ-Label verkauft werden. Der preiswerte Moskito 125 ist wegen seines kurzen Radstands von 1150 Millimetern kein Raumwunder, aber für Stadt- und kurze Überlandfahrten geeignet. Der leise Viertaktmotor beschleunigt den Achtelliter-Roller ausreichend. Der Windschutz ist wegen des schmalen Beinschildes bescheiden, dafür schmückt sich das Viertakt-Insekt mit praktischen Handschützern und einem stabilen Gepäckträger.

MZ

Moskito 125

Zylinder/Takt: 1/4

Hubraum: 125 cm³

Leistung: 5,3(7,0) kW(PS)

bei Drehzahl: 7100/min

Leergewicht: 110 kg

Sitzhöhe: 780 mm

Vmax: k. A.

Preis*: 1990 Euro
Anzeige

2003

Muss denn jeder Motorradhersteller auch Roller im Programm haben? Aber ja, sagte sich das Management der Zschopauer MZ-Werke und machte sich daran, Motorroller aus Fernost herbeizuschaffen und unter dem MZ-Label im hauseigenen Händlernetz anzubieten. Auch MZ wurde bei Her Chee fündig und hatte letztes Jahr noch drei Stichlinge im Angebot. 2003 blieb nur noch der Achtelliter-Roller übrig. Mit seinen 110 Kilogramm Leergewicht ist der vollverkleidete Roller auf Zwölfzöllern keine Rennsemmel, aber ein solides und oberdrein sparsames Alltagsfahrzeug: Der Moskito fliegt maximal 86 km/h schnell.

Zylinder/Takt	1/4

Hubraum 125 cm³

Leistung 5,3(7,0) kW(PS)

bei Drehzahl 7100/min

Leergewicht 110 kg

Sitzhöhe 780 mm

Vmax k. A.

Preis 1990 Euro
Anzeige
Anzeige