... Fertig? ... Tag 19

Action-Cams

Braucht man eine Action-Cam am Motorrad? Darf man sie überhaupt montieren? Und in Betrieb nehmen? Darf das Aufgezeichnete gegen den Fahrer verwendet werden? So viele Fragen ... und hier gibt's nicht mal eine vernünftige Antwort darauf.

Wir beschränken uns auf die Frage des idealen Anbauorts: Wo baut man eine Action-Cam am besten hin, um keinen Meter der Saison undokumentiert zu lassen und für sich und die große, weite Youtube-Welt zu konservieren?

Um es kurz zu machen: Die ideale Position ist zirka eineinhalb Meter schräg rechts oben hinter dem Fahrer, sodass ein Teil des Helms sowie das Cockpit und die befahrene Strecke zu sehen sind.

Das Problem dabei: Da ist nur Luft, weit und breit nichts zum Festmachen - es sei denn, man hat grade einen der raren Siemens-Lufthaken greifbar. Also müsste ein Gestell her, doch Achtung: Das ragt bei gerne mal in den Gegenverkehr, kratzt bei großer Schräglage über den Asphalt oder bleibt in streckennaher Botanik hängen.

Auch hier hilft im Zweifel die Sozia weiter.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote