Anzeige: Die neue Allround-App für Biker

RISER - Driven By Adventure

“Wer Motorrad fährt, will mehr sehen als Routen, die schon von vielen anderen befahren wurden: Man will etwas Besonderes entdecken, in guter Gesellschaft - und das Gefühl der Freiheit mit dem Fahrtwind aufsaugen,” meint Dominik Koffu, CEO des Wiener Start-Ups RISER. Seit 2016 bietet RISER abenteuerlustigen Motorradfahrerinnen und -fahrern mit der gleichnamigen App und einer vielschichtigen Funktionspalette die Möglichkeit, sich genau diesen Wunsch zu erfüllen.

RISER – offline erleben, online teilen

Dem 31-jährigen Kärntner Dominik Koffu kam die Idee zu RISER selbst beim Motorradfahren: Er wünschte sich eine App für MotorradfahrerInnen, die es ermöglichen sollte, durch Inputs aus der Community neue Routen zu sammeln und zu entdecken, eigene Fahrten zu tracken, zu teilen und sich mit anderen MotorradfahrerInnen auszutauschen.

Foto: RISER / Alex Krischner

Aus der Idee entwickelte sich rasch ein Unternehmen: Gemeinsam starteten die CEOs Dominik Koffu und Peter Benkö mit einem inzwischen 6-köpfigen Team vor ein paar Jahren in ihr vielleicht größtes Motorradabenteuer und brachten 2016 die erste Version ihrer eigenen App für Motorradfahrer heraus: RISER.

Das Credo “Driven By Adventure” gilt im Team nicht nur für die Motivation, die App stetig weiterzuentwickeln, sondern auch für die Lust am Fahren selbst, die RISER mit all jenen dort draußen verbindet, die am Wochenende nur an Eines denken können: Rauf aufs Motorrad!

Was kann RISER

In der aktuellen Version der App kann der User seine Motorradtouren als „Trips“ vom Start bis zum Ende aufzeichnen und anschließend in der App mit Freunden oder der gesamten Community teilen. Möchte man interessante Streckenabschnitte oder ganze Touren explizit empfehlen, ist das in der Rubrik „Segmente“ möglich. Hier kann der User markierte Streckenabschnitte speichern - sie stehen dann für andere User im Bereich „Entdecken“ zur Verfügung.

Entdecken

Im Bereich “Entdecken” kann jeder User beim Speichern einer Strecke ein “Segment” markieren, das zum Beispiel besonders viele Kurven hat oder der schönen Aussicht wegen interessant ist. Das gespeicherte Segment ist dann für alle User auf RISER sichtbar. Für User, die neue Strecken entdecken wollen, ist der “Entdecken”-Bereich somit eine gute Möglichkeit, um bereits vor dem Losfahren nach Empfehlungen für interessante Strecken und Teilstrecken in der näheren Umgebung suchen.

Profil – Start – Feed

Jeder registrierte User von RISER hat die Möglichkeit, sein Profil zu personalisieren und zusätzlich zum eigenen Profilfoto, Namen usw. auch eigene Motorräder zu seiner “Garage” hinzuzufügen. Über die Einstellungs-Funktion „Freunde finden“ kann sich jeder User auf RISER mit Freunden vernetzen.

Im persönlichen „Feed“ jedes Users erscheinen die von Freunden geteilten „Trips“ (RISER Terminologie für Motorradtouren), neue Motorräder und andere Neuigkeiten. Trips können geliked, kommentiert und geteilt werden.


Weitere Informationen zur App:
RISER
ist in Version 2.0 ab sofort in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Französisch und Portugiesisch zum unentgeltlichen Download zur Verfügung.

Jetzt gleich ausprobieren!

Riser-App für iOS

Riser-App für Android

Besuchen Sie uns auch hier!

auf unserer Homepage

auf Facebook

auf Instagram

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote