BMW-Motorrad-Navigator Nicht nur für Globetrotter

Foto: BMW
Ab sofort gibt es den neuen BMW Motorrad Navigator II plus bei den BMW-Händlern. Er besitzt eine Compact-Flash-Karte mit einer Kapazität von 2 GB, auf der die Karten von ganz Europa vorinstalliert sind. Somit kann der BMW Motorrad Navigator II plus gleich nach dem ersten Einschalten verwendet werden.

Die vorinstallierten Kartendaten sind gegenüber der Vorgängerversion aktualisiert und erweitert. Das digitale Kartenmaterial von Finnland, Frankreich, Spanien und der Tschechischen Republik ist nun detaillierter. Neu hinzugekommen ist Griechenland mit einer Abdeckung des Ballungsgebiets Athen und der Fernstraßen.

Trotz der auf der Compact Flash Speicherkarte bereits vorinstallierten Kartendaten wird die komplette MapSource-Software zur komfortablen Routenerstellung am PC weiterhin mitgeliefert.

Zubehör und Anbauteile des BMW Motorrad Navigator II können weiterhin für den BMW Motorrad Navigator II plus verwendet werden. So stehen als Zubehör diverse fahrzeugspezifische Halterungen und Kabeleinbausätze sowie ein Batteriepack zum netz- und fahrzeugunabhängigen Betrieb und eine komfortable Tragetasche auch künftig zur Verfügung.

Für Käufer der BMW Motorrad Navigator II ist ab Mitte März eine Updateversion auf die Version 7 der Kartendaten beim BMW Motorrad Händler erhältlich. Das Update ist für nach dem 5. Januar 2005 gekaufte Geräte kostenlos. Der Preis für das neue Modell: 1580 Euro.


Mehr zum Thema:
Navigationsgeräte der Hersteller
Mehr Zubehör-Nachrichten
Nachrichten zu BMW
Tests zu BMW

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote