Ausprobiert: Motorrad-Navi Garmin Zumo 390 LM Druck auf dem Display

Das Motorrad-Navigationssystem Garmin Zumo 390 LM hat in MOTORRAD 2/2014 das Prädikat "sehr gut" erhalten.

Foto: Garmin

Garmin Zumo 390 LM

Bereits im MOTORRAD-Test von Navigationsgeräten in Ausgabe 8/2013 konnte sich Garmins neue 300er-Reihe sehr gut behaupten. Das Basismodell Zumo 340 LM CE punktete durch eine exzellente Routendarstellung auf dem 4,3 Zoll großen Touchscreen, klar verständliche Ansagen und eine robuste Ausstattung inklusive ultrastabiler Docking-Station.

Noch mehr Features bietet das Schwestermodell Zumo 390 LM für 499 Euro. Neu ist die Planung kurvenreicher Strecken, die Skip-Funktion zum Überspringen von Zwischenzielen sowie ein optionales Reifendruck-Kontrollsystem. Letzteres kostet pro Ventil 49,99 Euro Aufpreis.

Bezugsinfos: www.garmin.de

MOTORRAD-Urteil: sehr gut

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote