TomTom Rider 400 und TomTom Rider 40 CE Navigationsgerät für Motorradfahrer

Seit April 2015 ist das neue TomTom Rider erhältlich. Das Motorrad-Navigationsgerät gibt es zunächst in den beiden Varianten TomTom Rider 400 und TomTom Rider 40 CE.

Foto: TomTom

Seit Anfang April sind die beiden Motorrad-Navigationsgeräte TomTom Rider 400 und TomTom Rider 40 CE erhältlich. Der Unterschied zwischen den beiden Modellen? Das TomTom Rider 40 CE ist im Vergleich zum Rider 400 etwas günstiger und und kostet 349,95 Euro (Preis für das TomTom Rider 400: 399,95 Euro). Außerdem ist auf dem günstigeren Modell Kartenmaterial von 19 zentraleuropäischen Ländern installiert. Das Rider 400 verfügt dagegen über Kartenmaterial von 45 Ländern in Europa. Die Funktion "Lifetime TomTom Traffic" wird auf dem Rider 40 CE als dreimonatige kostenlose Probeversion angeboten. Besitzer des teureren Geräts können sich über eine uneingeschränkte Version des Features freuen.

Eine dritte Variante, das TomTom Rider 400 Premium, soll laut Hersteller im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Anzeige
Foto: TomTom

Funktionen TomTom Rider 2015 für Motorradfahrer im Überblick:

  • Kurvenreiche Straßen: Auf Kommando zeigt das Navi die kurvenreichsten Strecken zwischen Start- und Zielpunkt.
  • Bergstraßen: Meereshöhe auswählen oder die höchsten Berggipfel.
  • Rundfahrt planen: Das Gebiet bestimmen, und das TomTom Rider findet laut Hersteller die aufregendste Strecke.
  • Porträtansicht: In der Porträtansicht kann das Navi mehr von den Kurven auf der Strecke anzeigen.
  • Routenplanung am Computer möglich.
  • Routen teilen: Die Routen können mit anderen Fahrern, vor Fahrtbeginn, unterwegs oder später zuhause geteilt werden.
  • Lifetime TomTom Traffic: Echtzeit-Verkehrsinformationen.
  • Sprachansagen via Bluetooth-Anbindung über entsprechende Ausgabegeräte.
  • Strecken-Unterstützung: Strecken hochladen (im GPX Format), und der TomTom Rider übernimmt die Navigation.
  • Freisprechen: Telefonieren während der Fahrt bei (via Bluetooth) verbundenem Smartphone und Headset.
  • Wasserdicht gemäß IPX 7.
  • Handschuhbedienbares Display.
  • Ablesbarkeit bei Sonnenlicht: Verschiedene Farboptionen für verschiedene Tageszeiten.
  • Touren können aufgezeichnet, abgespeichert und wieder aufgerufen werden.
  • Tourenstatistik: Sehen, wie weit und wie schnell man unterwegs war, und wie lang eine Tour gewesen ist.
  • Interaktives Display: Zoomen mit zwei Fingern und wischen, um mit der Karte zu interagieren.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel