24 Stunden Extremtest Husaberg (Archivversion) Der Elchtest

Im tiefen schwedischen Wald, wo sich Elch und Wolf gute Nacht sagen, wollte die Hardenduro-Manufaktur Husaberg beweisen, dass ihre Maschinen wieder Power auf Dauer haben, standfest sind wie eine nordische Fichte.

Back to the roots, zurück zu den Wurzeln also. Die im Verein mit Stock und Stein dem Endurogelände am Nordende des Vätternsees etwas ungemein Flatter- und Hoppelhaftes verleihen. »Das meiste fährst du im Zweiten, und außerdem musst du verdammt viel mit der Kupplung arbeiten«, stöhnt Björne Carlsson. Der Mann muss es wissen. 1998 gewann er die Enduro-Weltmeisterschaft. Jetzt hetzt er mit einer illustren Schar Offroad-Cracks im Schichtbetrieb 24 Stunden lang durch den Wald. Um Husaberg zu helfen, ein Problem zu lösen. Ohne Vorwarnung platzten etliche Motoren heuer, und sogar bei der Präsentation des Modelljahrgangs 2002 stotterten die Dinger. »Unser Problem besteht auch darin, dass wir zu viele gute Ideen haben«, sinniert Huseberg-Chef Heinz Sittenauer (siehe Kasten Seite 107), während Regentropfen penetrant ans Vordach des Renntrucks klopfen. Den Niederbayern hat’s nach Schweden verschlagen. Jenes Land also, in dem kleine Biere mitunter 15 Mark kosten und Senf aus der Plastikflasche sich geschmacklich kaum von der in einem ähnlichen Behältnis kredenzten Salatsauce unterscheidet. Weswegen es beim Barbecue während des Extremtests der neuen 500er-Husaberg-Enduro schon mal passiert, dass Grünzeug in Senf und Wurst in Dressing badet. Mit den »guten Ideen«, die Sittenauer gern in den Mund nimmt, sind freilich nicht die Drittelung der Bierpreise oder verschärfte Importe aus den Senfmetropolen Dijon und Düsseldorf gemeint. Sondern die Geistesblitze von Thomas Gustavsson, Ex-Enduro-Champion, und Jens Elmwall, jung, blond und extrem erfinderisch - summa summarum Husabergs kleine, aber feine Kreativabteilung. Die brillierte unlängst mit einem großen (Ent-)Wurf, einem Motor mit Monoblockgehäuse, der die wasserumspülte Zylinderlaufbuchse integriert. Zur Beruhigung und damit’s kompakt baut, bekam der Einzylinder eine Ausgleichswelle mit Lagerung auf dem Kurbelwellenstumpf spendiert. Ein guter Plan, aber er klappte nicht auf Anhieb. Wegen Problemen mit der Fixierung der Welle wurden im Rahmen finaler Platzkonzerte manchmal nicht nur die Vibrationen eliminiert.Chef Sittenauer sieht die Chose philosophisch: »Das macht die Marke Husaberg irgendwie menschlich. Mal bist du gut, mal schlecht drauf.« Weil’s aber nicht zu sehr menscheln soll, hat er die Qualitätskontrolle intensiviert. »Wir müssen die Geniestreiche unserer Entwickler fit machen für die Produktion.« Voller Vertrauen auf das bisher Erreichte hat er zum internen Belastungstest erstmals neutrale Beobachter geladen - MOTORRAD. »Ein Risiko, aber das müssen wir eingehen.«Als Tester Gert Thöle, bekennender und notorischer Schönwetterfahrer, seinen ersten Törn startet, fängt es prompt zu gießen an, und seiner Brille wegen gilt der Stollenritter der Redaktion von nun an als gleich doppelt beschlagen. Das soll so bleiben die noch verbleibenden 18 Stunden lang. »Tagsüber konnte ich noch ahnen, wo’s lang geht«, schüttelt sich Gert den Regen aus dem Haar, »aber nachts gerät der Trip zum absoluten Blindflug.« Trotz 65 Watt aus dem angebauten Trichter am Motorrad und deren 45 aus dem Lampe am Helm. Während der eine Scheinwerfer wirr und konfus irrlichtert, blind den Wellen der Strecken folgt, strahlt der andere, vom Fahrer stabilisiert, relativ ruhig, dem Kegel eines Leuchtturms gleich, in die Wäldernacht. »Nach einiger Zeit provoziert das ein Gefühl, als wenn du seekrank wärst«, meint nicht nur Gert. Meint auch Martin Lind, Fünfter der Enduro-Weltmeisterschaft, und Jacky Martens, Cross-Weltmeister von 1993, sowieso. Was beide nicht darin hindert, selbst in der Finsternis vehement am Quirl zu drehen. Vollgas kriegen aber selbst diese Profis nicht hin. Zum echten Härtetest langt das noch nicht. Nach dem Zerlegen zeigt sich, dass der Motor Teillastbetrieb einen lieben lang Tag lang bestens verkraftet. Immerhin.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote